Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Kaufvertrag kündigen - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 18.08.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Kaufvertrag kündigen
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 011 157*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)

Rechtsschutz-Versicherte telefonieren kostenlos:
Beratung vom Anwalt
Ohne Selbstbeteiligung
Alle Rechtsgebiete
Mehr erfahren

Die Kündigung eines Kaufvertrages gibt es so nicht. Nur ein Dauerschuldverhältnis oder zum Beispiel ein Werkvertrag kann gekündigt werden.

Von einem Kaufvertrag kann aber unter bestimmten Voraussetzungen zurückgetreten werden. Zu einem solchen Rücktritt können viele Gründe führen, so z.B. wenn der Verkäufer nicht liefert oder aber der Kaufgegenstand mangelhaft ist. Im letzten Fall kann ein Rücktritt im Rahmen der Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen erfolgen, soweit diese nicht vertraglich wirksam ausgeschlossen sind. Zunächst ist der Verkäufer allerdings zu einer Nachbesserung oder Nachlieferung (Umtausch) berechtigt, §§ 437 Nr. 2, 440 BGB. Ein Rücktritt kommt nur dann in Betracht, wenn der Käufer dem Verkäufer eine Frist zur Nachbesserung gesetzt hat. Hierauf kann nur dann verzichtet werden, wenn dies unmöglich, unzumutbar oder bereits fehlgeschlagen ist. Nach einem Rücktritt muss jede Partei das Erlangte zurückgeben, der Käufer also den Kaufgegenstand und der Verkäufer das Geld. Gegebenenfalls verlangt der Verkäufer eine Nutzungsentschädigung. Ob und in welcher Höhe diese berechtigt ist, ist Frage des Einzelfalls. Eine Loslösung von einem Kaufvertrag kommt auch durch eine so genannte Anfechtung in Betracht, wenn berechtigte Gründe vorliegen. Diese können beispielsweise in einem Irrtum über die Kaufsache oder aber einer arglistigen Täuschung durch den Verkäufer liegen. Auch hier beurteilt sich die Rechtslage nach dem Einzelfall. Die Rechtsfolgen und Folgeansprüche bei einer Anfechtung oder einem Rücktritt sind teilweise unterschiedlich.

Die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline stehen Ihnen zur telefonischen Beratung zu allen Fragen einer Kaufvertragskündigung zur Verfügung.

Rechtsbeiträge über Zivilrecht:

Gewährleistungsansprüche beim Autokauf Reklamationsfrist - Infos und Rechtsberatung Sachmängelgewährleistung - Infos und Rechtsberatung Schlechtleistung: Welche Möglichkeiten Sie jetzt haben Tierkauf - Infos und Rechtsberatung Kfz Kündigung - Infos und Rechtsberatung Wandeln: Ihre Rücktrittsrechte als Käufer Internetabzocke: Infos und telefonische Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Kaufvertrag kündigen?
Anwalt anfragen
Rechtsschutz-Versicherte telefonieren kostenlos:
Beratung vom Anwalt
Ohne Selbstbeteiligung
Alle Rechtsgebiete
Mehr erfahren