Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Kaufoption

Stand: 20.04.2015

Eine Kaufoption ist die rechtlich begründete Aussicht, durch einseitige Erklärung ein Recht zum Ankauf eines Gegenstandes zu erwerben.

Der Begriff der Kaufoption hat vor allem im Wertpapierrecht Bedeutung erlangt. Der Erwerber einer Kaufoption hat das Recht nicht aber die Pflicht, innerhalb eines festgesetzten Zeitraums oder zu einem bestimmten Zeitpunkt Wertpapiere oder Derivate zu einem vereinbarten Preis Basispreis) erhalten zu können (engl. Bezeichnung Call). Er wird sein Recht nur dann ausüben, wenn der Preis des Basiswertes über dem Ausübungspreis liegt. Optionen haben immer einen Ausübungspreis, zu dem der Anleger die jeweiligen Basisobjekte kaufen und verkaufen darf. Der Ausübungspreis wird gelegentlich auch Optionspreis genannt.Der Verkäufer der Call-Option ist zur Lieferung des Basiswertes verpflichtet, für diese Verpflichtung erhält er die Optionsprämie vom Käufer der Option. Kaufoptionen finden sich aber auch in anderen Bereichen, und werden teils auch als "Vorkaufsrecht" bezeichnet, z.B. im Immobilienrecht. Wer mit dem Kauf eines noch bewohnten Objekts liebäugelt, kann sich nach Vereinbarung mit dem Eigentümer ein Optionsrecht (Ankaufsrecht) sichern. Bei Vorliegen einer solchen Kaufoption erhält der Käufer als einziger das Recht zugesprochen, die Immobilie bei einem späteren Verkauf zu erwerben. Für den potenziellen Käufer ergeben sich hieraus keine Pflichten, denn er muss nicht von seinem Recht Gebrauch machen. Der mögliche Verkäufer dagegen ist verpflichtet, das Grundstück zu verkaufen. Bei Nichteinhaltung des Vertrags wird eine Vertragsstrafe fällig, deren Höhe aus der Kaufoption hervorgeht. Die Kaufoption kann durch Zahlung einer Prämie an den potenziellen Verkäufer erworben werden.

Die Rechtsanwälten/innen der Deutschen Anwaltshotline geben Ihnen gerne weitere Informationen!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Kaufoption
Kaufkraft der Mutter einschränken
Autokäufer verlangt Rückerstattung des Kaufpreises
Steuer aus Betriebsvermögen?
Pkw aus Anlagevermögen eines Geschäfts kaufen
Kaffeemaschine bestellt und bezahlt - Ware kam nicht an
Kaufrecht in der Türkei
Kan der Voreigentümer die Herausgabe des Hundes verlangen?

Interessante Beiträge zu Kaufoption
Urteile zum VW-Skandal: Käufer haben Recht bekommen
Bestellbutton im Online-Shop muss ordnungsgemäß beschriftet sein
Privater Kfz Verkauf im Internet
Überhöhter Kaufpreis sittenwidrig: Wohnungskaufvertrag nichtig
Ebay-Verkäufer haftet für falsche Angaben
Verkaufsverbot von Magnetschmuck in Apotheke
Frau verkauft Auto von Ex-Freund - Schadensersatz
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.264 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.11.2017
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen. Meine Fragen zum Mietrecht bzw. Maklervertrag wurden von einer freundlichen Anwältin sehr hilfreich beantwortet.Vielen Dank dafür.

   | Stand: 04.11.2017
Ich hatte eine Rechtsfrage zur Fristberechnung bei der ordentlichen Kündigung von Verbraucherdarlehensverträgen nach zehn Jahren. Herr Rechtsanwalt Lehnert ist kompetent auf meine Fragen eingangen und hat diese beantwortet.

   | Stand: 01.11.2017
Die telefonische Beratung hat mir sehr weiter geholfen! Schnell, unkompliziert und absolut kompetent!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-821
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Mietrecht | Zivilrecht | Pferderecht | Gattungskauf | Kauf | Kauf auf Probe | Kauf auf Rentenbasis | Kaufabsichtserklärung | Kaufrecht | Onlinekauf | Privatkauf | Privatverkauf | Räumungsverkauf | Rentenkauf | Sonderverkauf | Verkauf | Verkaufsveranstaltung | Vorverkauf | Wiederkauf | Kaufpreis

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-821
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen