Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Inhaltsirrtum - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 30.04.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Inhaltsirrtum
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 005 596*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 005 596*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Bei einem Erklärungsirrtum handelt es sich um einen Anfechtungsgrund. Dieser ist z.B bei Verträgen relevant.

Im Interesse der Rechtssicherheit muss man an seinen Erklärungen festhalten und zwar so, wie sie der Empfänger nach Treu und Glauben unter Berücksichtigung der Verkehrssitte verstehen musste. Dies gilt sogar dann, wenn der Erklärende subjektiv etwas anderes erklären wollte, als er erklärt hat. In Einzelfällen kann sich der Erklärende jedoch darauf berufen, dass das von ihm objektiv Erklärte gar nicht seinem Willen entspricht. Allerdings wird die Willenserklärung nicht bereits kraft Gesetzes unwirksam oder nichtig. Der Erklärende muss dies durch Ausübung seines Gestaltungsrechts "Anfechtung" herbeiführen. Eine Anfechtung kommt etwa dann in Betracht, wenn der Erklärende eine Erklärung mit diesem Inhalt gar nicht abgeben wollte. Ein Inhaltsirrtum, § 119 Abs. 1 1. Alt BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) liegt dann vor, wenn der Erklärende mit dem geäußerten Inhalt seiner Erklärung etwas anderes meinte bzw. erklären wollte. Wichtig ist, dass die Anfechtung bei Irrtum unverzüglich, d.h. innerhalb von zwei Wochen nach Aufdeckung des Irrtums erfolgen muss.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline.

Rechtsbeiträge über Zivilrecht:

Eigenschaftsirrtum - Infos und Rechtsberatung Erklärungsirrtum - Infos und Rechtsberatung Geschäftsirrtum - Infos und Rechtsberatung Irrtum - Infos und Rechtsberatung Irrtum Kauf - Infos und Rechtsberatung unverzüglich - Infos und Rechtsberatung Internetabzocke: Sicher reagieren mit dem Schnell-Check! Auflösende Bedingung - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Inhaltsirrtum?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 005 596*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig