Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Haustürwiderruf

Stand: 19.03.2014

Das Widerrufsrecht im Rahmen eines sog. Haustürgeschäfts, ist seit 1.1.2002 im § 312 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) geregelt. Danach steht dem Käufer, der Verbraucher ist (definiert in § 13 BGB), gegenüber einem Unternehmer (definiert in § 14 BGB) bei einem Haustürgeschäft ein Widerrufsrecht nach § 355 BGB zu.

Haustürgeschäfte sind Verträge, mit denen sich der Verbraucher dazu verpflichtet, gegen Bezahlung eine Leistung in Anspruch zu nehmen und mit denen der Verbraucher überraschend konfrontiert wird. Dies ist insbesondere der Fall, wenn ein Verkäufer ohne vorherige Absprache an der Haustür erscheint und versucht, seine Ware an den Mann zu bringen. Gleiches gilt, wenn dies nicht an der Haustür sondern am Arbeitsplatz oder zum Beispiel in der Fußgängerzone geschieht. Der Verbraucher soll vor Verträgen geschützt werden, die er nur geschlossen hat, weil er vom Verkäufer überrumpelt worden ist.

Das Widerrufsrecht besteht allerdings nicht bei Abschluss von Versicherungsverträgen und ist weiter ausgeschlossen, wenn die gegenseitigen Leistungen bei Vertragsschluss sofort erbracht worden sind und das Entgelt 40 Euro nicht übersteigt.

Weitere Details erläutern Ihnen die Experten der Deutschen Anwaltshotline am Telefon oder per E-Mail.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Haustürwiderruf
Rücktrittsrecht bei Gutscheinen für Ballonfahrten
Anmeldung bei Internet-Marktplatz - 290 Euro Rechnung
Stornierung des Flugtickets wegen Änderungen?
Internetbetrug bei der Suche nach einer WG
Partnervermittlung im Internet - Trotz Kündigung eine Rechnung bekommen
Rücktritt vom Vertrag mit einer GmbH
Bestehen Laufzeitbegrenzungen für einen Fitnessvertrag?

Interessante Beiträge zu Haustürwiderruf
Videoüberwachung in Fitnessstudio zulässig?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.130 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 19.09.2017
Freundlich und kompetent, gerne wieder

   | Stand: 19.09.2017
gut investierte 7 Minuten!

   | Stand: 16.09.2017
Bin mit der Beratung sehr zufrieden.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-350
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Ausländerrecht | Wettbewerbsrecht | Zivilrecht | AGB | AGB Gesetz | BGB | Geschäftsbedingungen | Haustürgeschäft | Haustürverkauf | Haustürwiderrufsgesetz | Haustürwiderrufsrecht | Kaffeefahrt | Kettenbrief | Stromabschaltung | Stromrechnung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-350
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen