Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Handyabrechnung - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 28.04.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Handyabrechnung
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 005 201*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)

Rechtsschutz-Versicherte telefonieren kostenlos:
Beratung vom Anwalt
Ohne Selbstbeteiligung
Alle Rechtsgebiete
Mehr erfahren

In der Rechtsberatung hört man immer wieder von völlig überhöhten, unerklärlichen Rechnungsbeträgen aus Handyverträgen.

Bei unerfreulich hohen Mobilfunkrechnungen aufgrund eines bestehenden Mobilfunkvertrages sollte der Kunde die gewählten Verbindungen überprüfen. Der Mobilfunkbetreiber ist verpflichtet, einen so genannten Einzelverbindungsnachweis zu erstellen mit vollständigen Rufnummernangaben. Dieser Standard-Einzelverbindungsnachweis mit allen aufgelisteten Verbindungen muss kostenlos sein.

Wenn Sie nachweisen können, dass das Telefonnetz außerhalb Ihres Verantwortungsbereichs manipuliert wurde, brauchen Sie die überhöhte Rechnung nicht zu bezahlen. Kann der genaue Rechnungsbetrag nicht mehr ermittelt werden, werden die letzten sechs Monate zur Berechnung eines Durchschnittsbetrages herangezogen. Im Falle einer völlig überhöhten Rechnung und einer Besonderheit z.B., wenn im Minutenabstand immer wieder dieselbe Nummer gewählt wurde - muss der Mobilfunkbetreiber auf einen möglichen Fehler hinweisen. Wenn dies unterbleibt, kann der Betreiber die Forderung aus der überhöhten Rechnung nicht geltend machen.

Fragen zu diesem Thema beantworten Ihnen die Rechtsanwälte/innen der Deutschen Anwaltshotline gerne telefonisch oder per E-Mail.

Rechtsbeiträge über Zivilrecht:

Unwirksame Klauseln im Bankrecht Die Folgen falscher Angaben bei Bewilligung von Prozesskostenhilfe Erbschein nicht immer zwingend erforderlich Aktive Früheuthanasie bleibt nicht straffrei Sicherheiten zwischen privaten Bauherren und Bauunternehmern Kein Anspruch auf Werklohn bei Schwarzarbeit Bundesgerichtshof bestätigt Urteil zur Gesamtnichtigkeit eines Auftrages bei Schwarzarbeit überhöhte Rechnung - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Handyabrechnung?
Anwalt anfragen
Rechtsschutz-Versicherte telefonieren kostenlos:
Beratung vom Anwalt
Ohne Selbstbeteiligung
Alle Rechtsgebiete
Mehr erfahren