Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Zivilrecht

Fristsetzung - Infos und Rechtsberatung

25.05.2016 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Die Thematik der richtigen Fristsetzung beschäftigt die Juristen in allen Positionen.

Mittels einer Frist soll einer anderen Position ein Ziel, gemeinhin ein Zahlungsziel, mitgeteilt werden, innerhalb derer eine Handlung vorgenommen werden muss. Sollte diese Frist fruchtlos verstrichen sein, gerät der Schuldner der Leistung in Verzug.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 012 232*
Anwalt für Zivilrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Im Verzug hat der Schuldner alle weiteren entstehenden Schäden, die aufgrund des Verzugs entstehen zu ersetzen. Das sind die Verzugszinsen, Säumniszuschläge, Mahngebühren und nicht zuletzt auch Rechtsanwaltsgebühren.

Oft werden wir gefragt, was als eine angemessene Frist anzusehen ist. Als angemessen werden allgemein 14 Tage angesehen. Im Einzelfall können aber auch kürzere und längere Fristen als angemessen gelten.

Bei Fragen zur Fristsetzung stehen Ihnen gerne die erfahrenen Rechtsanwälte telefonisch zur Verfügung. Hierbei halten Sie bitte die Unterlagen zur Verfügung.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 012 232*
Anwalt für Zivilrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen