Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Formvorschrift

Stand: 30.03.2015

Der Bundesgesetzgeber hat für die Rechtsgeschäfte eine Vertragsfreiheit vorgesehen.

Nicht nur der Inhalt der Verträge, sondern auch dessen Form obliege allein den Parteien. Für einige wenige Rechtsgeschäfte hat der Bundesgesetzgeber jedoch eine bestimmte Form vorgesehen. Dies kann die Textform, die Schriftform, die notarielle Beurkundung, oder die notarielle Beglaubigung sein. In bestimmten Fällen ist die Schriftform gesetzlich vorgeschrieben. Dies ist beispielsweise bei einem Widerspruch gegen einen Bescheid der Fall. Dieser Widerspruch muss schriftlich, oder aber mit einer E-Mail, die über eine qualifizierte elektronische Signatur versehen ist, erfolgen. Eine Textform ist beispielsweise bei einem Widerruf einer auf den Vertragsabschluss gerichteten Willenserklärung ausreichend. Eine Textform ist gewahrt durch ein Telefax, ein Schreiben oder eben auch durch eine einfache E-Mail. Besondere Formvorschriften ergeben sich bei der notariellen Beurkundung. Darunter fallen insbesondere Kaufverträge über ein Grundstück, Schuldversprechen, Bürgschaftserklärungen und Testamente. Hier muss eine schriftliche Form erfolgen und des Weiteren bestimmte Voraussetzungen beachtet werden. Zu beachten ist, dass das BeurkG verschiedene Vorschriften über einen eventuellen Ausschluss des Notars enthält.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Formvorschrift
Kindegeld zurückzahlen - kein Widerspruch eingelegt
Arbeitsvertrag - unterschreiben und absagen?
Können Eltern einen Sohn als Alleinerben einsetzen?
Abtretung des geerbten Grundbesitzes
Was ist bei der Zusammenarbeit mit ausländischen Subunternehmern zu beachten?
Rechtmäßigkeit von Schönheitsreparaturklauseln im Mietvertrag
Einsetzung der Enkelkinder als Erben im Rahmen eines Testaments

Interessante Beiträge zu Formvorschrift
Kündigung von Verträgen per E-Mail
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.264 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.11.2017
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen. Meine Fragen zum Mietrecht bzw. Maklervertrag wurden von einer freundlichen Anwältin sehr hilfreich beantwortet.Vielen Dank dafür.

   | Stand: 04.11.2017
Ich hatte eine Rechtsfrage zur Fristberechnung bei der ordentlichen Kündigung von Verbraucherdarlehensverträgen nach zehn Jahren. Herr Rechtsanwalt Lehnert ist kompetent auf meine Fragen eingangen und hat diese beantwortet.

   | Stand: 01.11.2017
Die telefonische Beratung hat mir sehr weiter geholfen! Schnell, unkompliziert und absolut kompetent!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-727
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Vereinsrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Formfehler | Formvorgaben | mündliche Vereinbarung | mündliche Zusage | mündlicher Vertrag | Muster Kaufvertrag | Musterbrief | Mustervertrag | notarielle Beurkundung | notarielles Schuldanerkenntnis | Schriftform | Vertragsformen | Antragsformular | notarielle Beglaubigung | schriftliche Kündigung | Formblatt

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-727
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen