Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Ermächtigung - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 07.10.2015
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Ermächtigung
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 012 721*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 012 721*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Ermächtigung ist die Befugnis, im eigenen Namen ein fremdes Recht geltend zu machen (auszuüben).

Der wichtigste Fall der Ermächtigung ist die Einzugsermächtigung. Die Regelung des § 185 Abs. 1 BGB (Eine Verfügung, die ein Nichtberechtigter über einen Gegenstand trifft, ist wirksam, wenn sie mit Einwilligung des Berechtigten erfolgt.) gestattet es dem Nichtberechtigten über ein Recht eines anderen im eigenen Namen zu verfügen, wenn dieser dazu eingewilligt hat. Rechtsprechung und Schrifttum entwickelten hieraus die Rechtsfigur der Ermächtigung, wobei in § 185 Abs. 1 BGB die sog. Verfügungsermächtigung geregelt ist. Nach ganz h. M. ist es im Hinblick auf diese Vorschrift auch möglich, eine Einziehungsermächtigung zu erteilen, kraft derer der Nichtberechtigte ein fremdes Recht im eigenen Namen geltend machen kann.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!

Rechtsbeiträge über Zivilrecht:

Pflichtteilsrecht, Änderung der Rechtsprechung des BGH Unterhalt: Familienunterhalt Kinder zahlen für ihre Eltern Adoptivkind - Infos und Rechtsberatung AGB Gesetz - Infos und Rechtsberatung Altvertrag - Infos und Rechtsberatung Formular Kaufvertrag - Infos und Rechtsberatung Internetabzocke: Infos und telefonische Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Ermächtigung?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 012 721*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig