Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Zivilrecht

Eigentum und Besitzer - Infos und Rechtsberatung

15.02.2016 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Der Besitz ist nach § 854 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) definiert durch die Erlangung der tatsächlichen Gewalt über eine Sache.

Dieses stellt den sogenannten unmittelbaren Besitz dar. Daneben gibt es einige weitere Formen von Besitz wie den mittelbaren Besitz (§ 868 BGB) und den mehrstufigen mittelbaren Besitz (§ 871 BGB). Festzustellen ist allgemein, dass die im allgemeinen Sprachgebrauch vorkommende Verwendung von Besitz im Sinne von "Eigentum" juristisch falsch ist. Nach § 985 BGB kann der Eigentümer von dem Besitzer die Herausgabe der Sache verlangen. Gemäß 986 BGB kann der Besitzer die Herausgabe der Sache verweigern, wenn er oder der mittelbare Besitzer, von dem er sein Recht zum Besitz ableitet, dem Eigentümer gegenüber zum Besitz berechtigt ist. Ist der mittelbare Besitzer dem Eigentümer gegenüber zur Überlassung des Besitzes an den Besitzer nicht befugt, so kann der Eigentümer von dem Besitzer die Herausgabe der Sache an den mittelbaren Besitzer oder, wenn dieser den Besitz nicht wieder übernehmen kann oder will, an sich selbst verlangen. Der Besitzer einer Sache, die nach § 931 BGB durch Abtretung des Anspruchs auf Herausgabe veräußert worden ist, kann dem neuen Eigentümer die Einwendungen entgegensetzen, welche ihm gegen den abgetretenen Anspruch zustehen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 003 388*
Anwalt für Zivilrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Bei Fragen oder Beeinträchtigungen Ihres Eigentums oder Ihres Besitzes wenden Sie sich an die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline. Sie werden Ihnen in der Regel binnen weniger Minuten telefonisch abschließend weiterhelfen können.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 003 388*
Anwalt für Zivilrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen