Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Zivilrecht

Drittanbieter - Infos und Rechtsberatung

30.05.2016 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Der Begriff des Drittanbieters ist rechtlich nicht ausreichend definiert.

Häufig versteht man darunter Händler, die Zubehör (z.B. Toner oder Handyladegeräte) für eine Markenware anbieten, ohne selbst etwas mit dem Hersteller des Hauptproduktes zu tun zu haben.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 003 225*
Anwalt für Zivilrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Beim Erwerb von Drittanbieter sollte daher stets geprüft werden, inwieweit er über notwendige Lizenzen und ggf. auch Urheberrechte verfügt. Insbesondere wenn das Drittzubehör dem Original sehr ähnlich sieht, sollte man vor allem beim Kauf über das Internet im Ausland Vorsicht walten lassen, da der Zoll hier das Produkt u.U. aus dem Verkehr ziehen kann.

Es kann zudem bei der Verwendung nicht zugelassenen Zubehörs von Fremdanbietern zu Einschränkungen in einer Herstellergarantie oder sogar bei der Gewährleistung kommen.

Der Begriff des Drittanbieters kommt auch bei Telefonabrechnungen vor, wenn z.B. fremde Dienstleistungen wie Abos oder Sondervorwahlen genutzt werden. In diesem Fall stellt sich immer die Frage wer eigentlich der Vertragspartner war, wenn die Beträge nicht stimmen. Häufig wird man sich hier mit dem Drittanbieter auseinandersetzen müssen.

Auch bei den Apps für Smartphones und Software für PCs gibt es den Begriff der Drittanbieter. Auch hier handelt es sich um Zubehör für ein Produkt (z.B. Smartphone) welches von einem Dritten entwickelt worden ist um mit dem Produkt zusammenzuarbeiten. Hier kann es ebenfalls zu rechtlichen Problemen mit der Haftung kommen, wenn z.B. durch die App die Funktion des Smartphone beeinträchtigt wird.

Bei weiterem Informationsbedarf hinsichtlich dieser brisanten Rechtsmaterie stehen Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline jederzeit zur Verfügung.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 003 225*
Anwalt für Zivilrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen