Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

dinglich

Stand: 23.09.2014

"Dinglich" ist ein Begriff aus dem Sachenrecht. Das Eigentum ist das praktisch bedeutsamste dingliche Recht.

Als sogenanntes absolutes Recht wirkt es gegenüber jedermann. Daher kann der Eigentümer nach seinem Belieben mit der Sache verfahren und Dritte von der Einwirkung ausschließen, § 903 BGB. Das Recht aus dem Eigentum kann jedoch wie jedes andere subjektive Recht auch nicht ganz ohne Schranken gewährt werden. Begrenzt wird es durch gesetzliche Bestimmungen oder entgegenstehende Rechte Dritter. Daneben wird das Eigentum durch die Sozialbindung des Eigentums begrenzt, Art. 14 GG (Grundgesetz). Dingliche Rechte beinhalten nicht immer die Zuordnung von Sachen zu Personen und die sich daraus ergebenden Rechte. Auch außerhalb des Sachenrechts finden sich Regelungen über dingliche Rechte, wie z.B. im Urheberrecht. Das Urheberrecht des Werkschöpfers stellt dabei ebenfalls ein dingliches Recht dar.
Das Gesetz kennt neben dem Eigentumsrecht auch sogenannte beschränkt dingliche Rechte, wie z.B. Dienstbarkeiten, Grundpfandrechte, Vorkaufsrechte. Dingliche Rechte sind grundsätzlich übertragbar.

Mehr zu dem Thema dingliche Rechte erfahren Sie von den Rechtsanwälten der Deutschen Anwaltshotline per E-Mail oder per Telefonberatung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu dinglich
Unzulässige Nutzung von Garagenräumen
11-prozentige Mieterhöhung aufgrund von Moderniesierungsmaßnahme
Tierhaltung in Mietwohnung
Sicherungsübereignung als probates Mittel für die eindeutige Trennung der Besitzstände
Darf der Wohnungsbesitzer stets offene Türen fordern?
Pflicht zur Übernahme der Instandsetzungskosten des Kachelofens
Umsetzung von Beschlüssen der Eigentümerversammlung

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.122 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 16.09.2017
Bin mit der Beratung sehr zufrieden.

   | Stand: 15.09.2017
Vielen lieben Dank. Jetzt kann ich beruhigt ins Wochenende gehen.

   | Stand: 15.09.2017
Habe bereits zum zweiten Mal den Service in Anspruch genommen und kann eine absolute Empfehlung aussprechen.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-184
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Beamtenrecht | Insolvenzrecht | Zivilrecht | Besitzstandswahrung | bewegliche Güter | ersitzen | Ersitzung | guter Glaube | gutgläubig | gutgläubiger Erwerb | Hausverbot | Hausverwaltung | Inventar | Leibrente | Sachenrecht | Lokalverbot

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-184
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen