Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Dauerschuldverhältnis

Stand: 23.01.2014

Im Gegensatz zu einem Schuldverhältnis, das auf eine einmalige Leistung gerichtet ist, sind sich die Vertragsparteien bei einem Dauerschuldverhältnis zu wiederkehrenden Leistungen über eine gewisse Dauer hin verpflichtet, das heißt, dass während der Laufzeit des Dauerschuldverhältnisses ständig neue Leistungs-, Neben- und Schutzpflichten entstehen. Es wird durch seine zeitliche Dimension und das Merkmal ständiger Pflichten gekennzeichnet.

Begrifflich setzt es voraus, dass ein dauerndes Verhalten oder eine wiederkehrende Leistung geschuldet wird und die Pflicht zur Leistung von der Dauer der Rechtsbeziehung abhängt. Das kann der Fall sein bei einem Dauerschuldverhältnis wie Miete, Leihe, Pacht, Darlehen, Dienstvertrag, Verwahrung, bei einer Gesellschaft, bei einem Versicherungsvertrag etc.

Ein Dauerschuldverhältnis kann auf unbestimmte Zeit oder auf bestimmte Zeit hin geschlossen werden. Dauerschuldverhältnisse sind gemäß § 314 BGB unter bestimmten Bedingungen kündbar. Kündigungen von Verträgen auf bestimmte Zeit sind dabei nur unter besonderen Bedingungen möglich.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Dauerschuldverhältnis
Aboverlängerung trotz Kündigung bei einer Partnerbörse
Kaufvertrag im Internet muss eindeutig gekennzeichnet sein
Minderjähriger Sohn schließt Abo ab
Widerrufsrecht Abo - Inkassobüro fordert Zahlung
Internetabzocke durch Landing Pages
Kann ein Minderjähriger einen Vertrag abschließen?
Online Gewinnspiel wird zum teuren Abo

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.143 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 20.09.2017
sehr freundliche und kompetente Beratung, vielen Dank!

   | Stand: 19.09.2017
Auskunft war sehr gut und präzise...

   | Stand: 19.09.2017
RAìn Fritsch hat das sehr gut erklärt. Hohe Auffassungsgabe.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-094
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Sozialrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Abo | BGB | Darlehen | Dienstvertrag | Laufzeit | Miete | Schweigepflicht | Umtausch | unbestimmte Zeit | Verwahrung | Zeitschriften | Zeitungsabo

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-094
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen