Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Bürgenaustausch - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 07.07.2015
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Bürgenaustausch
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 003 006*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 003 006*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Die Bürgschaft ist eine der besonders bei Bankgeschäften üblichen Sicherungsmethoden.

Wer bürgt, wird erwürgt, so lautete der kurze und prägnante Merksatz im Studium und dieser Satz hat sich praktisch schon vielfach bewährt. Ein Austausch des Bürgen könnte den Bürgen vor diesem natürlich nur sinnbildlich zu verstehendem Schicksal bewahren. Das ist zwar dem Bürgen recht, nicht aber dem Gläubiger. Diese Rechnung macht der Bürge dann somit häufig erst einmal ohne den Gläubiger der Forderung. Im Rahmen der Bürgschaft, welche rechtlich im Bürgerlichen Gesetzbuch in den § 765 ff. geregelt ist, ist der Austausch von Bürgen nicht vorgesehen. Auch in den §§ 398 ff. BGB, die sich mit Forderungsabtretungen und damit zusammen hängenden Gläubiger- und Schuldnerwechseln beschäftigen, gibt es keine besondere Regelung dieser Situation. Daher ist ein Austausch nur im Wege eines (für den Gläubiger freiwilligen)Rechtsgeschäfts denkbar. Dabei muss der Gläubiger damit einverstanden sein, dass statt des vereinbarten Bürgen eine andere Person als Bürge in die Haftung eintritt und der bisherige Bürge aus der Haftung entlassen wird. Dies wird der Gläubiger selbstverständlich nur dann tun, wenn für ihn feststeht, dass der zusätzlich oder als Ersatz angebotene Bürge wenigstens so finanzkräftig ist, wie der ursprüngliche Bürge das ist, oder dass sonstige Sicherheiten vorhanden sind die einen Forderungsausfall unwahrscheinlich machen.

Er wird und sollte aber im Zweifel vorsichtshalber auf zusätzlicher weiterer Haftung, mindestens subsidiär, des bisherigen Bürgen bestehen oder auf sonstigen Sicherheiten.

Rechtsbeiträge über Zivilrecht:

Anfechtbarkeit - Infos und Rechtsberatung Bürgen - Infos und Rechtsberatung Bürgschaft - Infos und Rechtsberatung Bürgschaftsarten: So zeichnen sich verschiedene Bürgschaften aus Bürgschaftsdauer - Infos und Rechtsberatung Bürgschaftserklärung: Ihre Rechte und Pflichten als Bürge Bürgschaftsformular: Das gilt es zu beachten Bürgschaftsrecht: Das gilt es bei einer Bürgschaft zu beachten
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Bürgenaustausch?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 003 006*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig