Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Auslegung

Stand: 06.03.2015

Der Begriff Auslegung steht in Verbindung mit verschiedenen Rechtsbereichen.

Ebenso verschieden sind daher die juristischen Probleme, die in diesem Zusammenhang denkbar sind. Gerade die Auslegung zur Feststellung des Inhalts einer rechtsgeschäftlichen Erklärung ist im täglichen rechtsgeschäftlichen Umgang entscheidend. Gegenstand der Auslegung sind hierbei Willenserklärungen und Verträge. Nach § 133 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) ist nicht am buchstäblichen Sinn des Ausdrucks zu haften, sondern der tatsächliche Wille zu erforschen. Probleme gibt es meistens dann, wenn der Wille des Erklärenden nicht mit der Auffassung des Betroffenen übereinstimmt. Hier kommt es darauf an, wie der Adressat der Erklärung den Wortlaut der Willenserklärung verstehen durfte. Oft ist auch die Auslegung von Formulierungen in Testamenten eine schwierige Herausforderung, weil Erblasser die handschriftliche Testamente errichten, die juristische Bedeutung verschiedener Begriffe nicht kennen und falsch verwenden. Teilweise muss gerichtlich über die Auslegung entschieden werden. Ein zugelassener Rechtsanwalt kann oft in wenigen Minuten am Telefon alle individuellen Fragen beantworten oder bei komplexen Fällen wichtige Informationen im Rahmen der telefonischen Erstberatung geben.

Bitte wählen Sie aus dem Menü das Rechtsgebiet aus, unter das Ihre Frage fällt. Dort berät Sie ein Rechtsanwalt, dessen Schwerpunkt in dem jeweiligen Bereich liegt. Alternativ haben sie die Möglichkeit, die mittig angegebene Rufnummer zu wählen. Dort werden Sie SOFORT mit dem nächsten freien Rechtsanwalt verbunden. Dieser kann Ihnen bei der Zuordnung des Gebietes helfen.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Auslegung
Vorgehen bei Forderungen eines Mobilfunkanbieters durch ein Inkassobüro
Kündigung wurde nicht akzeptiert
Verpflichtung um Schäden der Wohnung beseitigen zu lassen
Muss-, Kann- und Sollvorschriften bei Verwaltungsvorschriften
Partnerbörse im Internet - Abbuchungen vom Konto aber keine Möglichkeit zu kündigen
Kündigungsfristen während der Probezeit
Kauf im Internet - Verkäufer liefert den Artikel nicht aus

Interessante Beiträge zu Auslegung
Kein Verzicht auf Abstammungsgutachten bei allgemeiner Abgeltungsklausel
Arbeitsrecht: Kündigungsschreiben unter Anwesenden im Original übergeben
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.220 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-707
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Zivilrecht | Pferderecht | Rentenrecht | Bindungswirkung | Einschreiben | Einvernehmen | Einverständniserklärung | Empfangsbestätigung | Posteingang | Posteingangsstempel | Schriftverkehr | Umdeutung | Willenserklärung | Zugang | Hager Apostille | Transparenzgebot | Tranzparenzverbot

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-707
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen