Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Abrechnung nach Kostenvoranschlag - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 30.04.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Abrechnung nach Kostenvoranschlag
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 001 190*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 001 190*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Der Kostenvoranschlag kann durch den Werkunternehmer verbindlich oder unverbindlich gestellt werden. Hierauf ist bei Einholung eines Kostenvoranschlags zu achten.

Im Rechtsverkehr werden damit unterschiedliche Folgen gesetzt. Bei einem unverbindlichen Kostenvoranschlag möchte der Werkunternehmer nur einen ungefähren Kostenpunkt setzen. Dies dient in erster Linie lediglich der Information des Bestellers. Der Unternehmer ist bei einer wesentlichen Überteuerung des Werks verpflichtet, dies rechtzeitig dem Besteller mitzuteilen. Der Besteller hat dann die Möglichkeit den Vertrag zu kündigen. Die Folgen der Kündigung sind in § 650 BGB geregelt. Der Besteller hat demnach die bis dato aufgelaufenen Kosten zu ersetzen.
Sollte es sich um einen verbindlichen Kostenvoranschlag handeln, hat der Unternehmer damit einen festen Betrag gesetzt, bei dessen Überschreitung eine Nachforderung an den Besteller nicht gestellt werden kann.

Sollten Sie weitere Fragen zum Thema Kostenvoranschlag haben, helfen Ihnen die Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen der Deutschen Anwaltshotline gerne weiter.

Rechtsbeiträge über Zivilrecht:

Rechtstipp: Kündigung des Mietvertrages im August Rechtliche Fallstricke bei der Kündigung eines GmbH-Geschäftsführers Tod des Mieters beendet Mietverhältnis nicht Vertragsgestaltung bei langfristiger Bindung im Mietvertrag Mietkaution Zinsausschlussklausel in Altverträgen Möglichkeit der Erhöhung der Handwerkerschlussrechnung trotz Kostenvoranschlag Häufig verwechselt: Zeitmietvertrag und wechselseitiger befristeter Kündigungsverzicht Kostenvoranschlag - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Abrechnung nach Kostenvoranschlag?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 001 190*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig