Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

14 Tage Rückgaberecht: Das sagt das Gesetz zum Rückgaberecht

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 22.05.2018
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema 14 Tage Rückgaberecht
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 001 028*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 001 028*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Das Widerrufsrecht ist in §§ 355 ff BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) geregelt.

Dort wurde bis zum 13.06.2014 noch zwischen Widerrufs- und Rückgaberecht unterschieden. Seit Mitte Juni 2014 gibt es diese Regelung aber aufgrund der Umsetzung der EU-Verbraucherrechterichtlinie nicht mehr und es gibt nur noch ein einheitliches Widerrufsrecht. Sowohl Shop-Betreibern als auch Kunden war die rechtliche Unterscheidung zu kompliziert.

Unabhängig von dem Rückgaberecht nach § 356 BGB kann der Unternehmer seinem Kunden aber generell aus Kulanz ein Rückgaberecht einräumen. Dies ist sehr oft im Einzelhandel anzutreffen.

Bei Fragen rund um das Rückgaberecht können Sie unsere Anwälte beraten. Kontaktieren Sie diese einfach telefonisch oder per E-Mail!

Rechtsbeiträge über Zivilrecht:

Kulanz und Recht: Wie verbindlich ist das Entgegenkommen Gaststättenpachtvertrag - Infos und Rechtsberatung Geldverleih - Infos und Rechtsberatung Internetgeschäfte - Infos und Rechtsberatung Kulanz - Infos und Rechtsberatung Partnervermittlung - Infos und Rechtsberatung Umtauschrecht - Infos und Rechtsberatung Internetabzocke: Sicher reagieren mit dem Schnell-Check!
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
14 Tage Rückgaberecht?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 001 028*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig