Durchwahl Zivilprozessrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Streitwert

Stand: 17.10.2016

Der Streitwert hat verschiedene Funktionen.

Er zeigt an, an welches Gericht sich der Kläger zu wenden hat. Ferner orientieren sich daran die Gerichts- und Rechtsanwaltsgebühren. In einer Zahlungsklage wird der Streitwert an dem berechnet was gefordert wird. Die ZPO unterscheidet zwischen Zuständigkeits-, Rechtsmittel- u Gebührenstreitwert. Der Zuständigkeitsstreitwert wird durch den Streitgegenstand bestimmt. Dies bestimmt sich nach dem Klageantrag in der Klageschrift. Bei nichtvermögensrechtlichen Streitigkeiten, also Streitigkeiten, die nicht auf Geld oder Geldeswert gerichtet sind und nicht aus vermögensrechtlichen Verhältnissen entspringen, kann hilfsweise der kostenrechtliche Regelstreitwert in Höhe von 5.000,00 EUR nach § 52 II GKG zugrunde gelegt werden. Der Rechtsmittelstreitwert richtet sich nach dem Interesse des Rechtsmittelführes (Berufungskläger, Revisionskläger, Beschwerdeführer) an der Abänderung der angefochtenen Entscheidung. Bei der Bemessung des Gebührenstreitwerts ist zwischen dem Gerichtsgebührenwert und dem Anwaltsgebührenwert zu unterscheiden. Der Wert für die Gerichtsgebühren knüpft nur im Ausgangspunkt an den Wert des Streitgegenstandes an (§§ 34, 39, 40 GKG). An seine Stelle treten in großem Umfang abweichende Regelungen (§§ 41 ff GKG), die dem wirtschaftlichen Gegenstand des Verfahrens Rechnung tragen (§ 45 I?III GKG). Für nichtvermögensrechtliche Streitigkeiten, die keinen Prozesswert haben, bestimmt das GKG den Gebührenstreitwert originär (§ 48 II, III GKG). Der Anwaltsgebührenwert bemisst sich nach dem Gegenstand der anwaltlichen Tätigkeit (§ 13 I RVG), welche sich nicht auf den gesamten Streitgegenstand beziehen muss.

Fragen zum Streitwert beantworten Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne telefonisch oder per E-Mail.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Streitwert
Vorschussanspruch des Anwalts
Rückabwicklung eines Dahrlehensvertrags wegen fehlender Widerrufsbelehrung
Rückerstattung der Kreditbearbeitungsgebühren bei Betriebsmittelkrediten
Kosten für Eintreibung von nichtbezahlter Rechnung
Hohe Anwaltskosten - was tun?
Muss eine Schenkung zurückgezahlt werden ?
Wie gestaltet sich die Berechnung des Anwaltshonorars bei Mietrechtsstreitigkeiten?

Interessante Beiträge zu Streitwert
Bagatell-Verfahren der EU: Forderungen europaweit durchsetzen
Bundestag schützt Verbraucher vor dem Abmahn-Unwesen
Toiletten-Sturz im Krankenhaus
Kein zu geringer Streitwert
Keine einstweilige Verfügung für abgeschleppten Falsch-Parker
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.209 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-060
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilprozessrecht | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Auslagen | Gebührensätze | Gerichtsgebühren | Gerichtskosten | Gerichtskostengesetz | Gutachterrechnung | Kosten Rechtsstreit | Kostenansatz | Prozessbürgschaft | Prozesskostenrechnung | Sachverständigenentschädigung | Verdienstausfall

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-060
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen