Durchwahl Zivilprozessrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Sachverständigenentschädigung

Stand: 11.11.2015

Gem. § 413 ZPO (Zivilprozessordnung) regelt sich für Zivilprozesse die Sachverständigenentschädigung nach dem Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz.

Das Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz ist wegen der Modernisierung des Kostenrechts zum 01.07.2004 in Kraft getreten und hat das Zeugen- und Sachverständigenentschädigungsgesetz abgelöst. Dieses neue Gesetz stellt damit eine Art gerichtlicher Honorarordnung für Sachverständige dar. Die Höhe der Vergütung richtet sich dabei nach den Vergütungen, die sich nach Erhebungen der Industrie- und Handelskammern, sowie der freien Wirtschaft üblicherweise durchschnittlich ergeben. In der Praxis werden die Sachverständigenkosten selten hinterfragt, schon weil keine Partei vor der Erstellung des Gutachtens den Unmut des Gutachters auf sich ziehen möchte. Die Sachverständigenkosten sind vor allem bei niedrigen Streitwerten höher als alle anderen Kosten eines Verfahrens und können ein Vielfaches der Anwaltskosten betragen. Ohne Rechtsschutzversicherung bergen Verfahren, in denen Sachverständigenbeweis erhoben wird, damit stets ein großes finanzielles Risiko, sollte der Streit verloren gehen.

Bei Fragen zur Sachverständigenentschädigung wird Ihnen ein zugelassener Rechtsanwalt der Deutschen Anwaltshotline binnen weniger Minuten weiterhelfen können.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Sachverständigenentschädigung
Haftentschädigung - Darf das Sozialgericht den Betrag mit den Prozesskosten verrechnen?
Kostenübernahme für Mietfahrzeug von Unfallgegner
Schadensersatz wegen entgangener Geschäfte
Schmerzensgeld nach Unfall erhalten
Kauf eines Gebrauchtwagens - Kilometerstand entspricht nicht dem Kaufvertrag
Gewerbevermieter erstellt keine Betriebskostenabrechnungen
Verhalten bei Modernisierungsmaßnahmen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.310 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.11.2017
Sehr schnelle und kompetente Beratung. Vielen Dank!

   | Stand: 28.11.2017
Ich habe diese Service schon paar mal benutzt Und fast immer würde mir geholfen. Heute habe ich mit Rechtsanwältin Barbara Weinen gesprochen und die ist wirklich sehr professionell und auch sehr freundlich. Vielen Dank

   | Stand: 25.11.2017
Vielen, vielen Dank für ihre Hilfte, Herr Böckhaus.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-478
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilprozessrecht | Familienrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Auslagen | Gebührensätze | Gerichtsgebühren | Gerichtskosten | Gerichtskostengesetz | Gutachterrechnung | Kosten Rechtsstreit | Kostenansatz | Prozessbürgschaft | Prozesskostenrechnung | Streitwert | Verdienstausfall

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-478
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen