Durchwahl Zivilprozessrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Mahngericht

Stand: 18.03.2015

Das Mahngericht ist zuständig für das sogenannte gerichtliche Mahnverfahren, das sich an das zuvor stattfindende außergerichtliche Mahnverfahren (= in der Regel das Versenden zweier sogenannter Mahnungen an den Schuldner der Leistung), anschließt. Ziel eines solchen gerichtlichen Mahnverfahrens ist die Erlangung eines vollstreckbaren Titels gegen den Schuldner. Früher hatte fast jedes Amtsgericht eine Mahnabteilung. Mittlerweile haben die Bundesländer von der Ermächtigung in § 689 Abs. 3 ZPO (Zivilprozessordnung) Gebrauch gemacht, ?durch Rechtsverordnung Mahnverfahren einem Amtsgericht für die Bezirke mehrerer Amtsgerichte zuzuweisen" und sogenannte gemeinsame Mahngerichte einzurichten, sogar über Ländergrenzen hinweg.

Die Zuständigkeit richtet sich nach dem Wohnsitz des Antragstellers. Das Mahngericht ist in der Regel nicht das selbe Gericht, an welchem ein etwaiger Gerichtsprozess ausgetragen wird (Streitgericht).

Für Fragen zum Thema "Mahngericht" stehen Ihnen die Experten der Deutschen Anwaltshotline unter der Durchwahl 0900-1 875 006-674.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Mahngericht
Mangelhafte Sanierung
Carport - Zustimmung der Wohneigentümer
Offene Forderungen einklagen - erste Schritte einleiten
Erzwungenes Geständnis eines Alkoholikers
Klagen ohne Prozeßkostenhilfe - Erfolgsaussichten
Dem Ex-Partner Geld geliehen - Rechtliche Möglichkeiten es zurück zu bekommen
Abzocke im Internet - Inkassobüros und ein Rechtsanwalt versuchen das Geld einzutreiben

Interessante Beiträge zu Mahngericht
Verwaltungsgericht Köln: Rundfunkbeitrag ist rechtmäßig
Kein Verzicht auf Abstammungsgutachten bei allgemeiner Abgeltungsklausel
Karneval: Haftet der Veranstalter für Schaden nach einem Umzug
Vorzeitige Beendigung der Ebay-Auktion nur eingeschränkt möglich
Europäischer Gerichtshof stärkt Verbrauchergerichtsstand
Versicherung muss Behandlungskosten nach Unfall nicht immer übernehmen
Arbeitsrecht: Kündigungsschreiben unter Anwesenden im Original übergeben
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.264 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.11.2017
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen. Meine Fragen zum Mietrecht bzw. Maklervertrag wurden von einer freundlichen Anwältin sehr hilfreich beantwortet.Vielen Dank dafür.

   | Stand: 04.11.2017
Ich hatte eine Rechtsfrage zur Fristberechnung bei der ordentlichen Kündigung von Verbraucherdarlehensverträgen nach zehn Jahren. Herr Rechtsanwalt Lehnert ist kompetent auf meine Fragen eingangen und hat diese beantwortet.

   | Stand: 01.11.2017
Die telefonische Beratung hat mir sehr weiter geholfen! Schnell, unkompliziert und absolut kompetent!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-674
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilprozessrecht | Steuerrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Amtsgericht | Gericht | gerichtlich | Gerichtsbarkeit | Gerichtsort | Gerichtsstand | Gerichtszuständigkeit | Instanzen | Landgericht | Oberlandesgericht | Registergericht | Zivilgericht | Zivilstreit

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-674
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen