Durchwahl Zivilprozessrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Landgericht

Stand: 09.12.2013

Beim Landgericht (Abkürzung: LG) handelt es sich um ein Gericht der sogenannten ordentlichen Gerichtsbarkeit, vor dem sowohl Zivil- als auch Strafsachen verhandelt werden. Die Zuständigkeit für Zivilsachen in erster Instanz besteht für gesellschaftliche Streitigkeiten, kartellrechtliche Streitigkeiten sowie alle übrigen zivilen Streitigkeiten mit einem Streitwert von mehr als 5000 Euro, sofern das Gesetz nicht eine besondere Zuständigkeit für ein anderes Gericht (etwa Familiensachen) vorsieht.

In Strafsachen ist das Landgericht erstinstanzlich zuständig, wenn mehr als vier Jahre Freiheitsstrafe oder die Unterbringung in einer psychiatrischen Anstalt zu erwarten sind.

Darüber hinaus ist das LG auch für die Berufung gegen Urteile des Amtsgerichtes in Zivil- und Strafsachen zuständig. Vor dem Landgericht besteht Anwaltszwang, so dass eine Eigenvertretung der Parteien nicht möglich ist.

Für Fragen über die Gerichtszuständigkeiten stehen Ihnen die Experten der Deutschen Anwaltshotline zur Verfügung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Landgericht
Verweigerung der Annahme eines rechtsgültigen Urteils
Abdeckung medizinischer Versorgung durch private Krankenkasse
Klageerhebung wegen unlauteren Wettbewerb
Notarkosten für Einwilligungserklärung
Klagen ohne Prozeßkostenhilfe - Erfolgsaussichten
Abzocke im Internet - Inkassobüros und ein Rechtsanwalt versuchen das Geld einzutreiben
SCHUFA Eintrag wegen unwissentlichen Bestehens eines Handyvertrags

Interessante Beiträge zu Landgericht
Umgehängter Brautschmuck gilt als geschenkt
Einigung bei Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung
Urheberrechtsklagen: Kein fliegender Gerichtsstand mehr
Rechtswidrige Drohungen bei Facebook - Gewaltschutzgesetz
Karneval: Haftet der Veranstalter für Schaden nach einem Umzug
Kein Schadensersatz nach Sturz eines Krankenhauspatienten
Nächtliche Fixierung eines Kindes
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.130 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 19.09.2017
Freundlich und kompetent, gerne wieder

   | Stand: 19.09.2017
gut investierte 7 Minuten!

   | Stand: 16.09.2017
Bin mit der Beratung sehr zufrieden.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-415
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilprozessrecht | Arbeitsrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Amtsgericht | Gericht | gerichtlich | Gerichtsbarkeit | Gerichtsort | Gerichtsstand | Gerichtszuständigkeit | Instanzen | Mahngericht | Oberlandesgericht | Registergericht | Zivilgericht | Zivilstreit

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-415
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen