Durchwahl Zivilprozessrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Klageverzicht

Stand: 23.01.2014

Viele Fragen an die Anwälte unserer Hotline drehen sich um den Themenkomplex Gericht/Prozess/Klage/Verfahren.
Dabei sind die Inhalte der einzelnen Telefonate höchst unterschiedlich, da ein juristischer Laie gerade im komplexen Umfeld des Prozessrechts meist keine anwendbaren Kenntnisse hat. Dabei kann hier Informationsmangel richtig teuer werden.

Unsere Beratungen beziehen sich u.a. auf die Zuständigkeit des Gerichts, Gerichtskosten, Prozesskosten Prozessdauer und Fristen, auf Rechtsmittel, Berufung, Revision, Verfahrensfragen, Anwaltsgebühren, Erfolgsaussichten, Klagearten, Klageerhebung, Verfahrenseinstellung, Eigenvertretung, Streitwerten aber auch zu allen anderen Fragen rund um diesen Bereich.

Bitte wählen Sie die angegebene Durchwahlnummer oder suchen Sie in der linken Menüleiste Ihr gewünschtes Rechtsgebiet aus. Unsere Anwälte beraten Sie sofort und verständlich per Telefon.

Von einem sogenannten Klageverzicht spricht man dann, wenn der Kläger eines Rechtsstreites vor Gericht, und zwar in der mündlichen Verhandlung, auf den bereits vorher geltend gemachten Anspruch verzichtet. Der Vorsitzende Richter wird dann auf Antrag der Beteiligten die Klage abweisen und dies in einem sogenannten Verzichtsurteil festhalten. Ist der Zeitpunkt der Klagerücknahme (vor Beginn der mündlichen Verhandlung) verstrichen, dann kommt Klageverzicht in Frage. In der Regel wird der Kläger auf seine Klage dann verzichten, wenn sich herausgestellt, dass der Beklagte nicht zur Verantwortung gezogen werden kann, da kein Anspruch besteht, Vorschriften bezüglich des Klageverzichts lassen sich § 306 der Zivilprozessordnung, Abk.: ZPO entnehmen.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Klageverzicht
Anklage gegen Verfasser rassistischer E-Mails
Nachträgliche Verleihung des Titles "Diplom-Jurist/in"
Belästigung durch Kanzlei im Auftrag eines Telekommunikationsanbeiters
Feststellungsverfahren gegen Versicherer oder Verursacher?
Zugewinnausgleichsberechnung
Kosten für das Scheidungsverfahren - Vereinbarungen der Parteien und Kostenfestsetzungsbeschlüsse
Empfehlenswerte prozesstaktische Vorgehensweise bei Erbstreitigkeiten

Interessante Beiträge zu Klageverzicht
Voraussetzungen für eine öffentlichen Zustellung
Europäischer Gerichtshof stärkt Verbrauchergerichtsstand
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.310 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.11.2017
Sehr schnelle und kompetente Beratung. Vielen Dank!

   | Stand: 28.11.2017
Ich habe diese Service schon paar mal benutzt Und fast immer würde mir geholfen. Heute habe ich mit Rechtsanwältin Barbara Weinen gesprochen und die ist wirklich sehr professionell und auch sehr freundlich. Vielen Dank

   | Stand: 25.11.2017
Vielen, vielen Dank für ihre Hilfte, Herr Böckhaus.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-024
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilprozessrecht | Sozialrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Anspruchsbegründung | Beglaubigte Kopie | Begründung | Gegenstandswert | Klageerwiderung | Klagerücknahme | Verklagen | Zulässigkeit | Zuständigkeit | Zustellung | Klageerhöhung | ruhendes Verfahren

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-024
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen