Durchwahl Zivilprozessrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Honorarklage

Stand: 04.10.2016

Als Honorarklage wird die Klage des Rechtsanwalts gegen den eigenen Mandanten auf Zahlung der Rechtsanwaltsvergütung bezeichnet.

Rechtsanwälte haben die Möglichkeit -wie jeder andere Gläubiger einer Forderung auch - ihre Forderung durch Erhebung einer Klage auf Zahlung durchzusetzen. Daneben besteht für den Rechtsanwalt die Möglichkeit der Festsetzung der Gebühren gegen den eigenen Mandanten nach der Vorschrift des § 11 RVG. Kann eine Gebührenfestsetzung durchgeführt werden, besteht kein Rechtsschutzbedürfnis für die Erhebung einer Gebührenklage. Wenn der Mandant gegenüber der Forderung des Rechtsanwalts materiellrechtlich relevante Einwendungen erhebt, wird die einfachere Gebührenfestsetzung unzulässig und der Rechtsanwalt zum Klageweg gezwungen.

Der Rechtsanwalt ist hierbei auch berechtigt, zum Inhalt des Mandats zur Begründung der Honorarklage vorzutragen, obwohl er mit solch einem Sachvortrag die Verschwiegenheitsverpflichtung aus dem Mandat verletzt. Der Sachvortrag des Rechtsanwalts ist hierbei durch § 34 StGB gerechtfertigt. Andernfalls wäre es ihm nicht möglich, seinen Gebührenanspruch substantiiert vorzutragen.


Passende Verträge zum Thema Honorarklage finden Sie im Vertragscenter:

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Honorarklage
Haftungsverteilung bei Unfall beim Ausparken
Ohne Nachteile aus einer GbR austreten
Unerlaubte Steuerberatung
Bin ich ein vollwertiger Zeuge für meine Mutter?
Klagen ohne Prozeßkostenhilfe - Erfolgsaussichten
Vollstreckungsbescheid für bereits getilgte Schulden
Bescheidung eines Einspruches durch das Finanzamt

Interessante Beiträge zu Honorarklage
Befangenheit eines Richters im Strafprozessrecht
Arbeitgeber muss keinen Hund im Büro dulden
Vorzeitige Beendigung der Ebay-Auktion nur eingeschränkt möglich
Europäischer Gerichtshof stärkt Verbrauchergerichtsstand
Dürfen Lichtbilder und Fingerabdrücke gegen den Willen aufgenommen werden?
Besitzer darf Hund während der Arbeitszeit nicht in ein Auto sperren
Sturz auf Gehweg - Stadt muss Schadensersatz leisten
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.264 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.11.2017
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen. Meine Fragen zum Mietrecht bzw. Maklervertrag wurden von einer freundlichen Anwältin sehr hilfreich beantwortet.Vielen Dank dafür.

   | Stand: 04.11.2017
Ich hatte eine Rechtsfrage zur Fristberechnung bei der ordentlichen Kündigung von Verbraucherdarlehensverträgen nach zehn Jahren. Herr Rechtsanwalt Lehnert ist kompetent auf meine Fragen eingangen und hat diese beantwortet.

   | Stand: 01.11.2017
Die telefonische Beratung hat mir sehr weiter geholfen! Schnell, unkompliziert und absolut kompetent!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-494
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
0900-1 875 005-495
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilprozessrecht | Steuerrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Abänderungsklage | Auskunftsklage | Belieferungsklage | Berufungsklage | Ehrverletzungsklage | Herausgabeklage | Klage | Leistungsklage | Nebenklage | Privatklage | Sammelklage | Unterlassungsklage | Vorabentscheidung | Vorausklage | Widerklage | Wiederaufnahmeverfahren

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-494
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
0900-1 875 005-495
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen