Durchwahl Zivilprozessrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Herausgabeklage

Stand: 18.04.2013

Der Begriff der Herausgabeklage ist juristisch gesehen in den Bereich des sogenannten Zivilrechts einzuordnen.

Man versteht unter einer Herausgabeklage eine bestimmte Klageart, die dazu dient, den Eigentümer einer Sache oder aber den Gläubiger aus einem Schuldverhältnis zu befriedigen. Als Beispiel wäre hier etwa der Anspruch auf Herausgabe gemäß § 985 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) zu nennen. Hiernach kann der Eigentümer einer Sache diese vom Besitzer herausverlangen. Bedingung ist allerdings, dass der Besitzer kein Recht zum Besitz gemäß § 986 BGB hat. Ein Recht zum Besitz kann beispielsweise ein gültiger, noch bestehender Mietvertrag sein.

Der häufigste Fall einer Herausgabeklage ist die Räumungsklage, in der der Vermieter vom Mieter die Herausgabe der Wohnung verlangt.

Bei Fragen hierzu, insbesondere jedoch bei einer Räumungsklage, wenden Sie sich bitte umgehend an einen Anwalt der Deutschen Anwaltshotline.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Herausgabeklage
Haftungsverteilung bei Unfall beim Ausparken
Vorgehen gegen Beschluss von GbR
Verjährung einer Forderung der Stadtverwaltung
Gutschein gekauft: Firma existiert nicht mehr
Anzeige wegen Untreue im Amt
Führen eines unerlaubten Titels
Besitzer verweigert Hausräumung nach Beschwerde gegen den Zuschlagbeschluss

Interessante Beiträge zu Herausgabeklage
Unfallflucht geht nur vorsätzlich
Nimmt der neue Mindestlohn den deutschen Unternehmern die europäische Wettbewerbsfähigkeit?
Vorzeitige Beendigung der Ebay-Auktion nur eingeschränkt möglich
Privatschule darf nicht nach Uracher Plan unterrichten
Kein Zuschuss von der Krankenkasse für einen Karatekurs
Besitzer darf Hund während der Arbeitszeit nicht in ein Auto sperren
Polizeihund beißt Demonstranten - 3000 Euro Entschädigung?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.310 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.11.2017
Sehr schnelle und kompetente Beratung. Vielen Dank!

   | Stand: 28.11.2017
Ich habe diese Service schon paar mal benutzt Und fast immer würde mir geholfen. Heute habe ich mit Rechtsanwältin Barbara Weinen gesprochen und die ist wirklich sehr professionell und auch sehr freundlich. Vielen Dank

   | Stand: 25.11.2017
Vielen, vielen Dank für ihre Hilfte, Herr Böckhaus.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-365
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilprozessrecht | Nachbarrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Abänderungsklage | Auskunftsklage | Belieferungsklage | Berufungsklage | Ehrverletzungsklage | Honorarklage | Klage | Leistungsklage | Nebenklage | Privatklage | Sammelklage | Unterlassungsklage | Vorabentscheidung | Vorausklage | Widerklage | Wiederaufnahmeverfahren

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-365
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen