Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Gleichheit vor Gericht - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 02.03.2016
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Gleichheit vor Gericht?
Anwalt für Zivilprozessrecht anrufen:
0900-1 875 004 864*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Gleichheit vor Gericht?
Anwalt für Zivilprozessrecht anrufen:
0900-1 875 004 864*

Viele Fragen an die Anwälte unserer Hotline drehen sich um den Themenkomplex Gericht/Prozess/Klage/Verfahren.

Dabei sind die Inhalte der einzelnen Telefonate höchst unterschiedlich, da ein juristischer Laie gerade im komplexen Umfeld des Prozessrechts meist keine anwendbaren Kenntnisse hat. Dabei kann hier Informationsmangel richtig teuer werden. Gleichheit vor Gericht bedeutet, dass das Prinzip der Waffengleichheit der Parteien besteht. Ein Anwendungsfall dieses Grundsatzes ist der, dass im ordentlichen Zivilverfahren der Kläger die Klage gegen den Beklagten grundsätzlich beim Gericht des Wohnsitzes bzw. Sitzes des Beklagten erheben muss. Darin kommt der Gedanke zum Ausdruck, dass der Kläger den Beklagten eine Klage aufzwingen kann, er sich also gegen die Klage verteidigen muss. Daher wird dem Beklagten im Gegenzug die Verteidigung erleichtert, als diese grundsätzlich am Wohnsitz/Sitz des Beklagten erfolgen kann.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 004 864*
Anwalt für Zivilprozessrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Bitte wählen Sie die angegebene Durchwahlnummer oder suchen Sie in der linken Menüleiste Ihr gewünschtes Rechtsgebiet aus. Unsere Anwälte beraten Sie sofort und verständlich per Telefon.

Rechtsbeiträge über Zivilprozessrecht:

Fristlose Kündigung bei Filesharing am Arbeitsplatz Urheberrechtsklagen: Kein fliegender Gerichtsstand mehr Wie der Vermieter eine Mieterhöhung durchführt Filesharing: Eltern haften nicht immer für ihre Kinder Bagatell-Verfahren der EU: Forderungen europaweit durchsetzen Möglichkeiten des Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetzes im Bezug auf VW Wie bei einer Scheidung der Zugewinn berechnet wird örtliche Zuständigkeit - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Antwort in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Gleichheit vor Gericht?
Anwalt für Zivilprozessrecht anrufen:
0900-1 875 004 864*