Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Gerichtsgutachter - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 02.03.2016
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Gerichtsgutachter
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Zivilprozessrecht anrufen:
0900-1 875 004 579*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Zivilprozessrecht anrufen:
0900-1 875 004 579*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Ein Gerichtsgutachter ist keine Prozesspartei, sondern eine Hilfsperson des Gerichts.

Ein Gerichtsgutachter ist nichts anderes als ein vom Gericht bestellter Sachverständiger. Das normaler Weise seine Arbeit belegende vorab erstattete schriftliche Gutachten bzw. genau genommen seine mündliche Einschätzung im Termin ist eines der im Verfahren vorgesehenen Beweismittel, gesetzlich geregelt abhängig vom Gerichtszweig z.B. in §§ 411 ff. ZPO im Zivilprozess bzw. §§ 72 ff. StPO im Strafprozess. Er ist der verlängerte Arm des Richters und hat eventuell maßgeblichen Einfluss auf den Ausgang eines Gerichtsverfahrens. Es handelt sich um eine im jeweiligen Fach besonders gut ausgebildete Person, die im Auftrag des Gerichtes Ermittlungen zum jeweiligen Sachverhalt anstellt und diese dann in der Beweisaufnahme schildert. Gerichtsgutachter kommen immer dann zum Einsatz, wenn sich ein bestimmter Fall nur mit ihrer speziellen fachlichen Kenntnis und vor allem ihrer Neutralität entscheiden lässt und das Gericht dazu selbst nicht in der Lage ist. Dies ist z. B. regelmäßig dann der Fall, wenn die kontrahierenden Parteien jeweils bereits selbst Sachverständige beauftragt haben, die u.U. auch vor Gericht als sachverständige Zeugen auftreten können, und diese bei ihren Untersuchungen zu sich widersprechenden Ergebnissen gelangen. Der Gerichtsgutachter ist gehalten, das Gutachten auch für den Laien verständlich und nachvollziehbar zu fassen. Vorprozessual kommt gegebenenfalls ein Antrag auf ein selbstständiges Beweissicherungsverfahren in Frage, § 485 ZPO.

Schließlich ist die Gutachterhaftung eine rechtshistorisch recht neue Rechtsmaterie, vgl. §§ 839a BGB, 826 BGB. Bei Fragen hierzu stehen Ihnen die erfahrenen Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne zur Verfügung!

Rechtsbeiträge über Zivilprozessrecht:

Rechtsbehelfsbelehrung im Zivilprozess ab 2014 Das Testamentsvollstreckerzeugnis Begleitpersonen bei Gerichtsgutachten bestritten - Infos und Rechtsberatung Beweismittel - Infos und Rechtsberatung Gütetermin - Infos und Rechtsberatung Klageverfahren - Infos und Rechtsberatung Klageverzicht - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Gerichtsgutachter?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Zivilprozessrecht anrufen:
0900-1 875 004 579*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig