Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel

Berufungsfrist: Was es bei der Berufung zu beachten gilt

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 24.07.2018

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise

Solange ein Urteil nicht rechtskräftig ist, kann es mit dem Rechtsmittel der Berufung angefochten werden, sofern eine Berufung nach den Vorschriften der Zivilprozessordung §§ 511 ff ZPO statthaft ist.

Was bezweckt eine Berufung?

In der Berufungsinstanz kann das Urteil auf dessen Rechtmäßigkeit nochmals überprüft werden.

Was gilt es zu beachten?

Wer gegen ein Urteil Berufung einlegen will, muss dies innerhalb der dafür geltenden Frist tun. Hierbei handelt sich um eine sogenannte Notfrist, die nicht verlängert werden kann und vor allem auch nicht versäumt werden darf. Sie beträgt einen Monat, gerechnet von der Zustellung des Urteils an. Wird Berufung zu spät eingelegt, ist sie vom Gericht als unzulässig zu verwerfen. Da Berufung gegen Urteile der Amtsgericht zu den Landgerichten eingelegt werden, kann die Berufung nur durch einen Rechtsanwalt erfolgen.

Berufung: Beratung durch einen Anwalt

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline.

Rechtsbeiträge über Zivilprozessrecht:

Rechtsbehelfsbelehrung im Zivilprozess ab 2014 Beschwerderecht - Infos und Rechtsberatung Fehlurteil - Infos und Rechtsberatung Klagerücknahme: Was Sie jetzt wissen müssen Klageverzicht: Das gilt es zu beachten Rechtskraftvermerk: Definition und Folgen Revision - Infos und Rechtsberatung Wiederaufnahmeverfahren: Was Sie jetzt wissen müssen

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise