Durchwahl Wirtschaftsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wirtschaftsstrafgesetz

Stand: 18.11.2013

Es gibt kein Wirtschaftsstrafgesetzbuch, in dem Sinne, dass in einem einheitlichen Gesetz alle strafbaren Handlungen, die Wirtschaftsstraftaten betreffen, geregelt wären.

Ob eine Vorschrift inhaltlich, also materiell-rechtlich Wirtschaftsstrafgesetz ist, ergibt sich letztlich aus ihrem Schutzzweck. Soll die Vorschrift die Kernbereiche des Wirtschaftsrechtes schützen oder kann sie auch nur dazu verwendet werden, ist sie "Wirtschaftsstrafrecht". So bezeichnet man Ermittlungsverfahren und Strafverfahren, bei denen es um den komplexen Vorwurf der Begehung strafbarer Handlungen bei unternehmerischer Tätigkeit geht, häufig als "Wirtschaftsstrafsache".

In der Praxis betrifft das Wirtschaftsstrafrecht u.a. die Insolvenz-, die Korruptions- und die Subventionsbetrugsfälle, sowie Diebstahl des geistigen Eigentums durch Patent-, Urheber-, Markenrechts- oder Geschmacksmusterrechtsverletzungen. Auch Verstöße gegen das Kartellrecht sind hier zu nennen. Vom Schutzzweck aus gesehen, dienen die Wirtschaftsstrafgesetze mithin dem Schutz der Wirtschaftsverfassung.

Fragen zum Thema Wirtschaftsstrafgesetz beantworten Ihnen die erfahrenen Anwälte und Anwältinnen der Deutschen Anwaltshotline sofort am Telefon.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Wirtschaftsstrafgesetz
Anhörung zu Ordnungswidrigkeit
Vielfliegermeilen steuerlich absetzen
EU-Fahrzeug als Neuwagen - versprochene Garantie und Inspektion nicht inbegriffen?
Plagiate übers Internet?
Pflicht des Erbschaftsbesitzers zur Kundgabe des Bestands der Erbschaft
Unbefugter Abbau des Stromzählers
Pflicht zur Auskunftserteilung des Schwiegersohnes im Rahmen von Elternunterhalt

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.141 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 20.09.2017
sehr freundliche und kompetente Beratung, vielen Dank!

   | Stand: 19.09.2017
Auskunft war sehr gut und präzise...

   | Stand: 19.09.2017
RAìn Fritsch hat das sehr gut erklärt. Hohe Auffassungsgabe.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-690
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wirtschaftsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Wirtschaftsrecht | Familienrecht | Mietrecht | Wirtschaftsrecht | Betriebsausgaben | Betriebsmittel | Bezugsrecht | Gewinnmanipulation | Handelsregisterauszug | Reisegewerbeschein | Unbedenklichkeitserklärung | Vertriebspartnervertrag | Vertriebsrecht | Vertriebsvertrag | Wirtschaftsstrafrecht | Vertraulichkeitserklärung | Handwerksordnung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-690
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wirtschaftsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen