Durchwahl Wirtschaftsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Vertriebsvertrag

Stand: 18.04.2013

Vertriebsverträge haben für Fachhändler enorme Bedeutung. In den Vertriebsverträgen werden regelmäßig die wichtigsten Eckdaten für den Vertrieb eines Produktes geregelt. Es sollten daher im Vertriebsvertrag die Rechte und Pflichten der Vertragspartner, also auch der Ablauf der Zusammenarbeit geregelt werden.

In rechtlicher Hinsicht muss unterschieden werden, ob individuelle Vertriebsverträge ausgehandelt, formuliert und geschlossen werden oder ob auf Formularverträge zurückgegriffen wird. Werden Verträge mehrfach verwandt, liegt also kein individuelles Aushandeln der Vertragsbedingungen zugrunde, so sind die Vorschriften bezüglich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unbedingt zu beachten.

Dann unterliegen die Vertriebsverträge einer Inhaltskontrolle nach § 307 BGB.
So kann kann eine Klausel zur gestaffelten Leistungsvergütung unwirksam sein, wenn diese einen Wegfall oder eine wesentliche Reduzierung von Rabatten bei Nichteinhalten der vorgesehenen Absatzzahlen vorsieht und diese Rechtsfolge ohne Rücksicht auf ein Verschulden, eine Abmahnung, den Zeitraum der Absatzunterschreitung oder dessen Größenordnung eintreten soll.

Schadenersatzpauschalen oder Vertragsstrafen dürfen in Vertriebsverträgen nicht außer Verhältnis zur Erheblichkeit des Vertragsverstoßes und seinen Folgen für den Vertragspartner stehen.

Für Fragen im Zusammenhang mit Reglungen eines Vertriebsvertrages stehen Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline jederzeit gerne zur Verfügung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Vertriebsvertrag
Freiwillige Mitgliedschaft bei der PKV durch Versorgungsausgleich des Arbeitgebers
Vielfliegermeilen steuerlich absetzen
Verkauf von Erbanteilen - Vorverkaufsrecht
Abmahnung vom Arbeitgeber wegen Nebentätigkeit?
Provisionsvorschuß zurückzahlen - wegen Kündigung
Plagiate übers Internet?
Pflicht zur Auskunftserteilung des Schwiegersohnes im Rahmen von Elternunterhalt

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.209 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-848
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wirtschaftsrecht
 
0900-1 875 010-221
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Handelsvertreterrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Wirtschaftsrecht | Wettbewerbsrecht | Wirtschaftsrecht | Handelsvertreterrecht | Abmahnung | Bezugsrecht | Erlösauskehr | Handelsvertretervertrag | Partnerverträge | Provision | Provisionsmodell | Provisionsvereinbarung | Treuhand | Vertretervertrag | Vertriebsrecht | Handwerksordnung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-848
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wirtschaftsrecht
 
0900-1 875 010-221
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Handelsvertreterrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen