Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Franchise - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 18.04.2016
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Franchise
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Wirtschaftsrecht anrufen:
0900-1 875 012 568*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Wirtschaftsrecht anrufen:
0900-1 875 012 568*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Unter Franchise versteht man die entgeltliche Überlassung von Geschäftsideen, Namensrechten, Geschmacksmustern, ggf. Produkten, Werbemitteln, Logos, Know-how u.ä. eines Unternehmens oder einer Unternehmenskette.

Ein Unternehmer als Franchisegeber kann mit einem gut organisierten Franchisesystem die Umsätze fast beliebig vervielfältigen, ohne das volle unternehmerische Risiko vor Ort tragen zu müssen. Der Franchisenehmer erhält strategische Unterstützung durch einen erfahrenen Partner mit einem bewährten Geschäftsmodell. Der gesamte Auftritt im Markt wird einheitlich gestaltet, so dass der Kunde jeweils den Eindruck gewinnt, es immer mit dem gleichen Unternehmen, lediglich mit einer anderen Filiale zu tun zu haben. Tatsächlich ist der Franchisenehmer nicht nur Leiter einer Filiale, sondern selbständiger Unternehmer. Franchise Syteme findet man in fast allen wichtigen Branchen. Bekannte Namen von Franchisegebern haben häufig mit Verpflegung zu tun, wie z.B. Mc Donalds, KFC, Burger King, Subways, Dominos Pizzas und Starbucks. Im Nonfood-Bereich sind das Apollo Optik, Car Glass, SB-Bäckerei und viele mehr. Eine gesetzliche Definition der Franchise findet sich im deutschen Recht nicht. Wesentliche Merkmale des Franchising sind die Tatsache, dass der Franchisenehmer die Waren oder Dienstleistungen des Unternehmens als rechtlich selbständiger Unternehmer verkauft, für die Nutzung des gemeinsamen Auftritts, des einheitlichen Namens, der gemeinsamen Werbung und der Marke sowie des aufeinander abgestimmten Vertriebssystems vorher definierte Gebühren an das Unternehmen zahlt.

Rechtsbeiträge über Wirtschaftsrecht:

EU-Verordnung (Rom II) Abänderung von Vergleichen und Urkunden in Unterhaltsangelegenheiten Rechtsratgeber: Entfernen einer Abmahnung aus der Personalakte Rentenbescheide richtig prüfen und Rechtsmittel nutzen Mobbing am Arbeitsplatz - Wie Betroffene reagieren sollten Meinungsfreiheit vs. Persönlichkeitsrechtsverletzung: Was ist im Internet erlaubt? Änderung im Werkschutz für Produktdesigner Markenregister - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Franchise?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Wirtschaftsrecht anrufen:
0900-1 875 012 568*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig