Durchwahl Wettbewerbsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen

Stand: 02.05.2013

Das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) regelt das deutsche Kartellrecht.
Sinn und Zweck des Gesetzes ist die Erhaltung eines funktionierenden, ungehinderten und möglichst vielseitigen Wettbewerbs, indem es die Marktmacht einzelner Teilnehmer versucht zu beschränken bzw. zu verhindern.

Das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen regelt insbesondere das Verbot und die Kontrolle so genannter Kartelle, den Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung, die Kontrolle von Unternehmenszusammenschlüssen, das Vergaberecht und die Organisation und das Verwaltungsverfahren der Wettbewerbsbehörden, insbesondere des Bundeskartellamtes.

Zuständig für die Überwachung und Ausführung des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen sind das Bundeskartellamt und die Landeskartellbehörden in solchen Fällen, deren Bedeutung nicht über das Gebiet eines Bundeslandes hinausreicht.

Ein in diesem Bereich erfahrener Rechtsanwalt kann Ihnen bei Fragen über das Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen beratend zur Seite stehen. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat die entsprechenden Unterlagen bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen
Arbeitgeber verweigert Ausstellung des Gehaltsnachweises
Unzumutbarer Firmenumzug des Arbeitgebers
Verstoß gegen Wettbewerbsrecht?
Beendigung von Arbeitsverhältniss wegen 65. Geburtstag?
Nebenjobs in Lebenslauf aufführen?
Rechtsanspruch auf andere Tätigkeit in Unternehmen
Arbeitsvertrag vor Antritt kündigen - Klausel droht mit Vertragsstrafe

Interessante Beiträge zu Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen
Unlauterer Wettbewerb durch Tippfehler-Domains
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.310 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.11.2017
Sehr schnelle und kompetente Beratung. Vielen Dank!

   | Stand: 28.11.2017
Ich habe diese Service schon paar mal benutzt Und fast immer würde mir geholfen. Heute habe ich mit Rechtsanwältin Barbara Weinen gesprochen und die ist wirklich sehr professionell und auch sehr freundlich. Vielen Dank

   | Stand: 25.11.2017
Vielen, vielen Dank für ihre Hilfte, Herr Böckhaus.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-687
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wettbewerbsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht | Gesellschaftsrecht | Handelsrecht | Wettbewerbsrecht | Kartellrecht | Missbrauch | Teledienstegesetz | unlauterer Wettbewerb | Werbegesetz | Werbeverbot | Wettbewerbsbeschränkung | Wettbewerbsklausel | Wettbewerbsverbot | Wettbewerbsverstoß | Wettbewerbswidrig | Weiterbelieferung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-687
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wettbewerbsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen