Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Öffentliches Recht

Gaspistole - Infos und Rechtsberatung

10.12.2013 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Eine Gaspistole ist eine Schreckschusswaffe. Diese Waffen sind echten Handfeuerwaffen oftmals detailgetreu nachgebildet und arbeiten mit Reizgas- und Kartuschenmunition. Dies wirft viele Fragen auf. Insbesondere stellt sich die Frage, ob der Erwerb, Besitz oder Transport der Waffen erlaubnispflichtig oder sogar strafbar ist. Hierbei ist jedoch zwischen dem Besitz und dem Führen der Waffe sowie Schießen zu unterscheiden. Im Zusammenhang mit Straftaten fragt sich, ob es einen Unterschied macht, wenn anstatt einer echten Pistole eine Gaspistole verwendet wurde. Dieses Thema ist in Literatur und Rechtsprechung sehr umstritten.

Viele individuelle Fragen zu diesem Rechtsgebiet kann ein erfahrener Rechtsanwalt innerhalb weniger Minuten am Telefon beantworten oder bei komplexen Fällen wichtige Informationen im Rahmen der telefonischen Erstberatung geben.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 012 018*
Anwalt für Öffentliches Recht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 012 018*
Anwalt für Öffentliches Recht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen