Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Krankenkasse Kündigung: Das gilt es zu beachten

Wann eine Kündigung möglich ist und welche Fristen Sie einhalten müssen und - hier erfahren Sie, was Sie bei der Kündigung der Krankenkasse beachten müssen, damit diese wirksam ist.
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 04.09.2018
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Krankenkasse Kündigung
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 006 524*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 006 524*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Jeder freiwillig Versicherte hat das Recht, die bestehende Mitgliedschaft in seiner Krankenkasse zu kündigen. Dieses Recht steht auch Pflichtversicherten zu.

Bei einer gesetzlichen Krankenversicherung besteht eine Kündigungsfrist von zwei Monaten. Innerhalb dieses Zeitraums muss eine neue Mitgliedschaft bei einer anderen Versicherung nachgewiesen werden. Bei Versäumnis dieser Pflicht ist die Kündigung nicht wirksam. Sie sollten also bei einer Kündigung noch innerhalb der Kündigungsfrist eine Mitgliedsbescheinigung der neuen Krankenkasse vorlegen.

Die ordentliche Kündigung kann jederzeit vorgenommen werden, wenn die Mitgliedschaft in der alten Krankenkasse bereits 18 Monate bestand. Nach einem Wechsel ist somit über einen gewissen Zeitraum keine Kündigung mehr möglich, außer es findet eine Beitragserhöhung statt.

Gekündigt werden muss dann spätestens bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Zusatzbeitrag das erste Mal erhoben wird. Ihre Versicherung muss Sie spätestens einen Monat vor Fälligkeit von Ihrem Kündigungsrecht in Kenntnis setzen.

Krankenkasse Kündigung: Beratung durch einen Anwalt

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline kompetent binnen weniger Minuten am Telefon!

Rechtsbeiträge über Sozialrecht:

Fristlose Kündigung nach privatem Surfen am Arbeitplatz Tod des Mieters beendet Mietverhältnis nicht Vertragsgestaltung bei langfristiger Bindung im Mietvertrag Was bedeutet eine Vertragsstrafe für den Arbeitnehmer? Eigenkündigung - Infos und Rechtsberatung Kündigung Krankenversicherung - Infos und Rechtsberatung Kündigungsrecht - Infos und Rechtsberatung Versicherung Kündigung: Das gilt es zu beachten
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Krankenkasse Kündigung?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 006 524*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig