Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel

Wohnwagen parken: Was ist erlaubt, was ist verboten?

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 15.10.2018

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise

Wohnwagenbesitzer und Urlauber sollten daran denken, dass die Anhänger oder Karawane nur für sehr kurze Zeit auf öffentlichen Straßen und Plätzen abgestellt werden dürfen.

Wann und wo ist das Parken erlaubt bzw. verboten?

Achtung: Das Parkverbot gilt nur für Wohnwagen, die nicht an ein Auto angekoppelt sind.

Gut zu wissen: Die Parkdauer wird auch nicht durch das Verschieben des Wohnwagens um einige Meter von neuem gestartet. Auch kurzzeitige Fahrten lassen die 14-Tagefrist nicht von neuem beginnen.

Wohnwagen parken: Beratung durch einen Anwalt

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!

Rechtsbeiträge über Verkehrsrecht:

Darf ich meinen Hauseingang mit einer Videokamera überwachen? Abgesenkter Bordstein: Warum Parken verboten ist und was bei Verstößen droht Absolutes Halteverbot: Das gilt es zu beachten Ausfahrt freihalten: Was droht beim Parken vor einer Einfahrt? Parkverbot - Infos und Rechtsberatung Sonderrechte - Infos und Rechtsberatung Überwachung - Infos und Rechtsberatung Parkausweis - Infos und Rechtsberatung

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise