Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Wiederzulassung - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 28.04.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Wiederzulassung
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 011 968*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 011 968*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Wer als Kfz-Halter ein stillgelegtes Kraftfahrzeug im ehemaligen Zulassungsbezirk wieder zulassen will, muss folgende Dokumente bei der Zulassungsstelle des Straßenverkehrsamtes vorlegen:

Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II), Abmeldebestätigung oder Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung I) mit Stilllegungsvermerk, Personalausweis oder Reisepass des zukünftigen Halters. Bei Vertretung des Fahrzeughalters werden zusätzlich eine Vollmacht und der Personalausweis oder Reisepass des Vertreters benötigt sowie eine Einzugsermächtigung für die Kfz-Steuer, Versicherungsbestätigung bzw. elektronische Versicherungsbestätigung (eVB-Nummer), der Kfz-Versicherungen Nachweis (Abmeldebescheinigung oder Bericht der letzten Hauptuntersuchung) über die gültige Hauptuntersuchung und die Prüfbescheinigung der letzten Abgasuntersuchung. Sollte es sich zudem bei der Nutzung des Fahrzeuges um ein Firmenfahrzeug handeln, wird ein Handelsregisterauszug oder eine Gewerbeanmeldung benötigt, sollte der Fahrzeughalter noch minderjährig sein, wird eine Einverständniserklärung beider Eltern oder des Vormundes und deren Ausweisdokumente benötigt, die Kennzeichenschilder, falls noch vorhanden. Auf Wunsch ist auch die Zuteilung eines neuen Kennzeichens möglich.

Es ist § 21 StVZO zu beachten. Danach erlischt die Betriebserlaubnis, wenn das Fahrzeug länger als 7 Jahre stillgelegt war. Eine Wiederzulassung des Kfz erfordert dann eine Vollabnahme durch den TÜV.

Weiteres hierzu erfahren Sie von den Rechtsanwälten/innen der Deutschen Anwaltshotline. Halten Sie bitte einschlägige Unterlagen für Rückfragen bereit.

Rechtsbeiträge über Verkehrsrecht:

Abmeldebescheinigung - Infos und Rechtsberatung Beitragszahlungen - Infos und Rechtsberatung Bietervollmacht - Infos und Rechtsberatung Fahrzeugbrief - Infos und Rechtsberatung Fahrzeughalter - Infos und Rechtsberatung Kfz-Ummeldung - Infos und Rechtsberatung Stilllegung - Infos und Rechtsberatung Fahrzeugbrief verloren - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Wiederzulassung?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 011 968*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig