Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Wiedererteilung der Fahrerlaubnis - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 22.07.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Wiedererteilung der Fahrerlaubnis
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 011 553*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 011 553*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Die Fahrerlaubnis ist eine behördliche Erlaubnis im Sinne eines Verwaltungsakts, auf öffentlichen Straßen ein Kraftfahrzeug zu führen.

Durch eine Entziehung der Fahrerlaubnis (umgangssprachlich: Führerschein) von länger als drei Monaten, erlischt die Fahrerlaubnis. Der Führerschein wird von der Behörde vernichtet. Meist wird der Führerschein durch gerichtliche Entscheidung entzogen. Auch die Behörde kann die Fahrerlaubnis entziehen. Bevor eine neue Fahrerlaubnis erteilt wird, muss in jedem Falle bei der Fahrerlaubnisbehörde die Wiedererteilung beantragt werden. Hier sind die jeweils zu diesem Zeitpunkt geltenden Bestimmungen zu beachten. Wenn seit Beschlagnahme der Fahrerlaubnis mehr als zwei Jahre verstrichen sind, ist eine neue Fahrerlaubnisprüfung erforderlich. Bei einer Trunkenheitsfahrt mit einer Blutalkoholkonzentration ab 1,6 Promille oder bei wiederholter Auffälligkeit mit geringeren Mengen Alkohol sowie wiederholten Verstößen gegen Verkehrsvorschriften oder Strafgesetze oder bei wiederholter Entziehung der Fahrerlaubnis ist nach entsprechender, nicht selbständig anfechtbarer Anordnung eine medizinisch - psychologische Untersuchung zu absolvieren, in der die Fahreignung nachgewiesen wird.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!

Rechtsbeiträge über Verkehrsrecht:

Rechtsratgeber: Alkohol im Blut 0,5 Promille - Infos und Rechtsberatung Alkoholgrenze - Infos und Rechtsberatung Alkoholismus - Infos und Rechtsberatung EU Führerschein MPU - Infos und Rechtsberatung Fahrerlaubnis - Infos und Rechtsberatung Trunkenheit - Infos und Rechtsberatung Trunkenheitsfahrt - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Wiedererteilung der Fahrerlaubnis?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 011 553*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig