Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Verkehrsunterricht - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 05.08.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Verkehrsunterricht
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 009 956*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 009 956*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Nach der Vorschrift §48 der Straßenverkehrsordnung (kurz: StVO) ist derjenige zum Verkehrsunterricht zu laden, der die Verkehrsvorschriften nicht beachtet. Die Entscheidung hierüber trifft die Straßenverkehrsbehörde. Dies ist eine behördliche Ermessensentscheidung. Dies bedeutet, dass die Anordnung nur zum Zwecke der Anhebung der Verkehrssicherheit erfolgen darf.

Sinn und Zweck der Anordnung eines Verkehrsunterrichts ist die Vertiefung und Auffrischung der Kenntnisse über bestehende Verkehrsvorschriften, wodurch dann das Gefahrenpotenzial und die möglicherweise schwerwiegenden Folgen von Verkehrsverstößen ins Bewusstsein von den Verkehrssündern geholt werden sollen, was der Verkehrssicherheit dienen soll (so z.B. das BVerwG, NJW 1967, 1221).
Die Vorladung ist als Verwaltungsakt im Verwaltungsrechtsweg anfechtbar und kann über das Widerspruchsverfahren (soweit es vorgesehen ist), Widerspruchsbescheid und Anfechtungsklage bis zum Verwaltungsgericht führen.

Fragen zum Thema Verkehrsunterricht beantworten Ihnen gerne unsere auf Verkehrsrecht spezialisierten Anwälte telefonisch. Halten Sie bitte einschlägige Unterlagen für Rückfragen bereit.

Rechtsbeiträge über Verkehrsrecht:

Anfechtung - Infos und Rechtsberatung Anfechtungsklage - Infos und Rechtsberatung Bescheid - Infos und Rechtsberatung Beschilderung - Infos und Rechtsberatung Kommunalabgabengesetz - Infos und Rechtsberatung Verkehrssünder - Infos und Rechtsberatung Verwaltungsrechtsweg - Infos und Rechtsberatung Widerspruchsgebühr - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Verkehrsunterricht?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 009 956*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig