Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel

Verkehrsunfallrecht - Infos und Rechtsberatung

* Was trägt die Polizei in ihren Aufnahmebogen ein? * Muss ich das Bußgeld am Unfallort bezahlen?
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 21.09.2015

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise

Diese und noch weitere Fragen aus dem Verkehrsunfallrecht stellen sich einem Unfallbeteiligten. Egal ob Sie als Fahrradfahrer, Autofahrer oder Fußgänger betroffen sind. Bereits bei der Aufnahme des Unfalls durch die Polizei ist es erforderlich, darauf zu achten, wie der Unfall aufgenommen wird. Ob und wann es sinnvoll ist, die Polizei überhaupt herbei zurufen, hängt dabei vom Einzelfall ab. Der Geschädigte, der den Unfall nicht verursacht hat, hat einen Schadensersatzanspruch gegenüber dem gegnerischen Fahrer, den Halter des gegnerischen Kraftfahrzeugs und gegenüber der Kfz-Haftpflichtversicherung des gegnerischen Wagens. Bei der Abwicklung des Schadenfalls gegenüber den einzelnen Versicherungen werden oft zu geringe Kosten geltend gemacht und demnach auch zu geringe Ansprüche von der Versicherung bezahlt.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!

Rechtsbeiträge über Verkehrsrecht:

Was bei einem Verkehrsunfall zu beachten ist Mit immateriellem Vorbehalt zukünftigte Ansprüche sichern Straftatbestand der Unfallflucht Schadensabwicklung nach einem Unfall Fahrradunfall: Wer haftet für entstandene Schäden? Kraftfahrzeug - Infos und Rechtsberatung Unfallentschädigung - Infos und Rechtsberatung Schadensersatz des Unfallverursachers - Infos und Rechtsberatung

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise