Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Verkehrsrecht

Verkehrssünder - Infos und Rechtsberatung

31.03.2016 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Als Verkehrssünder bezeichnet man jemanden der in irgendeiner Art und Weise gegen die geltenden Vorschriften der sogenannten Straßenverkehrsordnung (StVO) oder auch gegen verkehrsrechtliche Vorschriften aus dem Strafgesetzbuch (StGB) verstößt.

Ein Verstoß kann z.B. liegen in einer Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit, in einer Überschreitung der höchsten noch zulässigen Blutalkoholkonzentration (BAK) oder auch in einem Verstoß gegen generelle Verkehrsvorschriften, wie etwa das Fahren ohne Führerschein, das Überfahren einer roten Ampel, das Einfahren in eine Einbahnstraße usw. Gerade bei Verstößen gegen das Ordnungswidrigkeitenrecht kann eine gute anwaltliche Beratung nicht selten zur Einstellung eines Verfahrens führen. Auch bei Verkehrsstraftaten können oft Milderungen der verhängten Strafen erreicht werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 950*
Anwalt für Verkehrsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Unsere auf Verkehrsrecht spezialisierten Anwälte der Deutschen Anwaltshotline stehen Ihnen gerne beratend zur Seite, wenn Sie Fragen rund um das Thema Verkehrsrecht haben.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 950*
Anwalt für Verkehrsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen