Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Verkehrsrecht

Verkehrssicherheit - Infos und Rechtsberatung

18.09.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit dienen die Vorschriften der StVO (Straßenverkehrsordnung) sowie des StVG (Straßenverkehrsgesetz).

Hierzu gehören Verbote für den Fahrer wie z.B. die Nutzung eines Handys beim Fahren, Alkoholkonsum, Drogen. Aber auch Gebote wie Einhaltung der Geschwindigkeit, Abstandsregelungen, Pausen für Berufskraftfahrer usw.. Auch Straßen, Brücken und Anlagen müssen dabei den Vorschriften der Verkehrssicherheit entsprechen, so dass es auch hierfür Vorschriften gibt. Durch die Vorschriften über die Verkehrssicherheit sollen Unfälle vermieden sowie etwaige Unfallfolgen verringert werden. Eine besondere Bedeutung für die Verkehrssicherheit haben neben den Straßenbaumaßnahmen zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit auch die Vorrichtungen und Installationen am Fahrzeug, wie z.B. die Bremsanlage, die Fahrzeugbeleuchtung, die Bereifung des Fahrzeugs, Airbags, Sicherheitsgurte etc. Ebenfalls zur Verkehrssicherheit beitragen sollen die von der Polizei und der Stadt durchgeführten Verkehrsüberwachungen z.B. mittels Geschwindigkeits- und Abstandskontrollen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 942*
Anwalt für Verkehrsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Bei Fragen rund um das Thema Verkehrssicherheit stehen Ihnen unsere auf Verkehrsrecht spezialisierten Anwälte per Telefon- oder E-Mail-Beratung gerne jederzeit zur Verfügung.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 942*
Anwalt für Verkehrsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen