Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Unterbodenbeleuchtung - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 30.11.2012
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Unterbodenbeleuchtung
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 009 577*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 009 577*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Die Unterbodenbeleuchtung ist ein Teil der Beleuchtung, welche an ausländischen, insbesondere an amerikanischen, Lkw angebracht wird.

Diese Beleuchtung ist im Allgemeinen nicht zum Zwecke der Verkehrssicherheit gedacht, sondern dient, insbesondere in Amerika vor allem auch Reklamezwecken. Amerikanische Lkw sind teilweise mit riesigen Mengen Lampen bestückt, die letztlich den Eindruck eines Filmrequisits machen.

In Deutschland ist derartige Beleuchtung, insbesondere auch Unterbodenbeleuchtung, nach § 49a StVZO (Straßenverkehrszulassungsverordnung) nicht erlaubt, wenn auch in der deutschen Tuningszene beliebt. Gründe für das Verbot sind, dass das Signalbild des Kraftfahrzeugs dadurch verändert wird und dass andere Verkehrsteilnehmer irritiert werden, besonders durch Reflexionen dieses Lichts auf regennassen Fahrbahnen.

Unzulässig ist auch eine Reklamebeleuchtung an Kraftfahrzeugen, abgesehen von der Beleuchtung von Taxischildern gem. § 26 Abs. 1 Nr. 2 Verordnung über den Betrieb von Kraftfahrunternehmen im Personenverkehr.
Ebenfalls unzulässig sind beleuchtete Miniaturweihnachtsbäumchen an Kraftfahrzeugen, verzierende Leuchten hinter der Windschutzscheibe (OLG Braunschweig VRS 84, 237), die Anbringung eines sog. Lauflichts am Kühlergrill (OLG Zweibrücken DAR 91, 228).

Werden lichttechnische Einrichtungen verwendet, die für zulässig erklärt worden sind, so müssen diese gem. § 49a Abs. 1 Satz 3 StVZO ständig betriebsbereit sein (OLG Celle VRS 56, 137).

Viele Fragen zum Thema Unterbodenbeleuchtung lassen sich von einem in diesem Fachbereich erfahrenen Rechtsanwalt innerhalb weniger Minuten klären. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat eventuell erforderliche Unterlagen bereit.

Rechtsbeiträge über Verkehrsrecht:

Fahrerlaubnis - Infos und Rechtsberatung Fahrtenschreiber - Infos und Rechtsberatung Fahrzeugbrief - Infos und Rechtsberatung Fahrzeughalter - Infos und Rechtsberatung Straßenverkehrsordnung - Infos und Rechtsberatung Verkehrsordnungswidrigkeit - Infos und Rechtsberatung Zulassungsordnung - Infos und Rechtsberatung Höchstgeschwindigkeit - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Unterbodenbeleuchtung?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 009 577*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig