Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Verkehrsrecht

unfall anwalt - Infos und Rechtsberatung

25.03.2013 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Nach einem Unfall stellt sich für den Geschädigten oftmals die Frage, wie er denn jetzt zu angemessenem Ersatz für die unfallbedingt erlittenen Schäden gelangen kann. Welche Schritte einzuleiten sind und wie hoch überhaupt der ansatzfähige Schaden ist. Gerade bei Personenschäden stellt die Bezifferung eines angemessenen Schmerzensgeldes eine nicht unerhebliche Hürde dar.

Was viele Menschen nicht wissen ist, dass die Kosten für die Inanspruchnahme eines Anwalts im Falle eines Unfalls ebenfalls eine anrechenbare Schadensposition ist, die der Schädiger zu tragen hat. Kein Geschädigter muss seinen Unfall alleine abwickeln. Dies gilt nicht nur für den klassischen Verkehrsunfall sondern für nahezu jeden erlittenen Unfall.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 539*
Anwalt für Verkehrsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline beraten Sie gerne, wenn Sie einen Unfall erlitten haben und nunmehr Fragen zur weiteren Schadensabwicklung oder -berechnung auftreten.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 539*
Anwalt für Verkehrsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen