Durchwahl Verkehrsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Straßenverkehrsordnung

Stand: 30.06.2014

Alle Verkehrsregeln sind ausführlich in der Straßenverkehrsordnung geregelt.

Die Straßenverkehrsordnung (StVO) ist eine Rechtsverordnung, die auf dem Straßenverkehrsgesetz begründet ist. In der Straßenverkehrs-Ordnung werden alle Teilnehmer des Straßenverkehrs eingegliedert. Das wichtigste an der Straßenverkehrs-Ordnung und die besondere Aufgabe liegen darin, dass die unterschiedlichen Verkehrsteilnehmer, wie beispielsweise Fußgänger, Fahrradfahrer und Autofahrer, viel Rücksicht aufeinander nehmen. Man könnte auch sagen, dass die Rücksichtnahme zum Leitgedanken der Straßenverkehrs-Ordnung gehört. Für Kraftfahrzeuge und Lastkraftwagen sind die Straßenbenutzung im besonderen geregelt, so sind beispielsweise Geschwindigkeitsbegrenzungen, das Einhalten von Abstand auf Autobahnen, das Überholen, Anhalten und Parken, das Gewähren von Vorfahrt, das Abbiegen, das Anschalten der Beleuchtung und vieles mehr einheitlich für Deutschland geregelt. Der zweite Teil der Straßenverkehrsordnung befasst sich mit der Gliederung von Verkehrsschildern und ähnlichen Verkehrseinrichtungen. In weiteren Abschnitten der Straßenverkehrs-Ordnung findet man ebenfalls Angaben über Durchführungs- und Bußgeldvorschriften. Zum allgemeinen Straßenverkehrsrecht werden die Fahrerlaubnisverordnung, die Straßenverkehrszulassungsordnung, die Verordnung über internationale Kraftfahrzeugverkehr und das Straßenverkehrsgesetz gezählt. Die Strafvorschriften sind im Strafgesetzbuch und im Straßenverkehrsgesetz vorzufinden, sowie im Bußgeldkatalog. Die Straßenverkehrs-Ordnung gilt für jeden, der sich auf deutschen Straßen fortbewegt.

Bei Fragen zum Verkehrsrecht helfen Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne weiter - per Telefon oder E-Mail.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Straßenverkehrsordnung
Welche Konsequenzen kann eine verspätete Ummeldung beim Einwohnermeldeamt haben?
Telekommunikationsanbieter versäumt Kündigungsfrist
Nutzung einer Lenkradfernbedienung für Smartphone?
Parkscheibe auf Beifahrersitz - Bußgeld
Wirksamkeit des erklärten Rücktritts
Verwaltungs- und versicherungstechnische Fragen bei Versetzungen ins Ausland
Wen trifft die Beweislast in einem Gerichtsprozess?

Interessante Beiträge zu Straßenverkehrsordnung
Ein Überblick über das Fahrerlaubnisrecht
Warnwestenpflicht ab dem 1. Juli 2014
Wildfliegen: Ewiger Konflikt zwischen Modellpiloten und Jägern?
Helmpflicht eines Radfahrers
Radfahrer am Kreisverkehr
Geschwindigkeitsbegrenzungen an Feiertagen
In der Tiefgarage ist die StVO zu beachten
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.126 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 19.09.2017
Freundlich und kompetent, gerne wieder

   | Stand: 19.09.2017
gut investierte 7 Minuten!

   | Stand: 16.09.2017
Bin mit der Beratung sehr zufrieden.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-048
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht | Arzthaftungsrecht | Nachbarrecht | Verkehrsrecht | Abmeldebescheinigung | Abmeldung | Beschilderung | Betriebserlaubnis | Bundeszentralregister | Kfz Ummeldung | Kfz-Ummeldung | Kfz-Zulassung | Stilllegung | Straßenverkehrszulassungsordnung | Ummeldefrist | Ummeldepflicht | Umschreibung | Unterbodenbeleuchtung | Wiederzulassung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-048
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen