Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Radargeräte - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 22.01.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Radargeräte
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 007 928*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 007 928*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

In Deutschland werden von der Polizei nach wie vor, trotz der Existenz der moderneren "Laserpistolen", sogenannte Radargeräte zur Geschwindigkeitsmessung der Verkehrsteilnehmer eingesetzt. Dabei unterscheidet man zwischen fest installierten Einheiten (Starenkästen) und mobilen Messgeräten, etwa die häufig eingesetzten Muster der Firma Traffipax.

Jeder Gerätetyp hat spezielle Bedienvorschriften und besondere Anforderungen an die Aufstellung. Zudem müssen die Radargeräte regelmäßig geeicht werden. Da bei all diesen Punkten oft Fehler vorkommen, ist es meist sinnvoll, bei einem Verfahren wegen einer Geschwindigkeitsübertretung einen Verkehrsrechtler zu kontaktieren. Diese spezialisierten Anwälte kennen die "Pferdefüsse" der einzelnen Baumuster, und können gezielt nach Messfehlern suchen.

Inwiefern ein Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid wegen fehlerhafter Messfehler erfolgsversprechend ist, bleibt aber in jedem Fall eine Frage des konkreten Einzelfalls.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen die Rechtsanwälte/-innen der Deutschen Anwaltshotline gerne telefonisch. Halten Sie bitte einschlägige Unterlagen für Rückfragen bereit.

Rechtsbeiträge über Verkehrsrecht:

Kein Sonderurlaub für einen beamteten Polizisten zur Teilnahme an der Schieß-Weltmeisterschaft Rechtsbehelfsbelehrung im Zivilprozess ab 2014 Verjährung von Verkehrsordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr Geschwindigkeitsmessungen mit dem Gerät Vitronic PoliScan Speed nicht verwertbar Bußgeldbescheid - Infos und Rechtsberatung Ruhender Verkehr - Infos und Rechtsberatung Staatsanwaltschaft - Infos und Rechtsberatung Verwarngeld - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Radargeräte?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 007 928*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig