Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel

Prüfplakette - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 22.11.2013
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Prüfplakette
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 007 895*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 007 895*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Eine Prüfplakette wird erteilt für die technische Untersuchung des Fahrzeuges und einer Abgasprüfung. Sollten die vorgesehenen Fristen zur regelmäßigen Prüfung überschritten werden stellt dies eine Ordnungswidrigkeit dar. Bei einer Überschreitung von mehr als 2 Monaten bleibt es bei einem Verwarnungsgeld von 15,00 EUR. Ab 8 Monaten Überschreitung gibt es je nach Untersuchung ein erhöhtes Bußgeld und 1 bis 2 Punkten im Verkehrszentralregister. Bei Zweifel am Vorliegen eines Verstoßes kann ein Gespräch mit dem Verkehrsrechtsanwalt weiterhelfen.

Weitere Fragen zu diesem Thema beantworten Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline am Telefon oder per E-Mail.

Rechtsbeiträge über Verkehrsrecht:

Rechtsratgeber: Alkohol im Blut Bußgeldbescheid - Infos und Rechtsberatung Bußgeldvorschrift - Infos und Rechtsberatung Löschung - Infos und Rechtsberatung Strafpunkt: Was Sie zu den "Punkten in Flensburg" wissen müssen TÜV abgelaufen - Infos und Rechtsberatung Ummeldepflicht - Infos und Rechtsberatung Verwarngeld: Was Sie zu Zahlung und Widerspruch wissen müssen
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Prüfplakette?
Anwalt anfragen
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 007 895*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig