Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Kfz Versicherung - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 26.08.2014
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Kfz Versicherung?
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 005 879*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Kfz Versicherung?
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 005 879*

Für jedes Kraftfahrzeug, das im Straßenverkehr verwendet wird, also insbesondere Lkw, Pkw und Motorräder ist der Abschluss einer Kfz-Versicherung zwingend erforderlich.

Ausnahmen gibt es bei Behördenfahrzeugen, der Staat ist insoweit sein eigener Haftpflichtversicherer. Im Vertrag über die Versicherung werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften, insbesondere des Versicherungsvertragsrechts Verträge geschlossen, welche die gegenseitigen Rechte und Pflichten regeln. Das Fahren eines Kraftfahrzeuges ohne ausreichende Versicherung führt nicht nur zum Entzug des Versicherungsschutzes im Falle eines Unfalls, eine fehlende Kfz-Versicherung wird auch strafrechtlich gegen den Verantwortlichen verfolgt. Nach § 1 Pflichtversicherungsgesetz (PflVG) muss jeder Halter eines Kraftfahrzeugs (oder Anhängers) für sich, den Eigentümer und den Fahrer eine Haftpflichtversicherung zur Deckung der durch den Gebrauch des Fahrzeugs verursachten Personen-, Sach- und sonstigen Vermögensschäden abschließen und aufrechterhalten, um ein Kraftfahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr bewegen zu dürfen. Wer nach § 6 Abs. 1 PflVG ein Fahrzeug auf öffentlichen Wegen oder Plätzen gebraucht oder den Gebrauch gestattet, obwohl für das Fahrzeug die nach § 1 PflVG erforderliche Haftpflichtversicherung nicht oder nicht mehr besteht, macht sich strafbar. Nach § 6 Abs. 2 PflVG wird auch die Fahrlässigkeit bestraft. Bei fehlendem Versicherungsvertrag bzw. bei Nichtzahlung der Prämie kann gegen den hieran Schuldigen Regress genommen werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 005 879*
Anwalt für Verkehrsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!

Rechtsbeiträge über Verkehrsrecht:

Startgemeinschaften von gemeinnützigen Sportvereinen Obliegenheitsverletzung im Versicherungsrecht Straftatbestand der Unfallflucht Fahren ohne Versicherungsschutz - Infos und Rechtsberatung Pflichtversicherung - Infos und Rechtsberatung Versicherungspflicht - Infos und Rechtsberatung Vollkasko - Infos und Rechtsberatung Kfz-Versicherung - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Antwort in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Kfz Versicherung?
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 005 879*