Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Führerschein Polen - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 09.10.2014
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Führerschein Polen?
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 004 286*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Führerschein Polen?
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 004 286*

Wer seinen Führerschein in Deutschland wegen Alkohol- oder Drogentaten im Straßenverkehr entzogen bekommt, kommt oft auf die Idee, seinen Führerschein in Polen oder sonstigen EU-Ländern neu zu machen, um dadurch die gefürchtete MPU in Deutschland zu umgehen, die regelmäßig nach einer Entziehung der Fahrerlaubnis zur Neuerteilung der Fahrerlaubnis angeordnet wird.

Beim Erwerb eines Führerscheins im EU-Ausland darf gegen den Betreffenden keine Sperrfrist bestehen. Die Nutzung eines im Ausland erlangten Führerscheins während der Sperrfrist erfüllt den Tatbestand des Fahrens ohne Fahrerlaubnis nach § 21 Straßenverkehrsgesetz (StVG). Des Weiteren ist erforderlich, dass der Betreffende in dem EU-Ausland mindestens 185 Tage gemeldet ist und dass es sich dabei um den Hauptwohnsitz handelt und dass dieser auch im Führerschein eingetragen ist. Seit dem EUGH-Urteil vom 26.04.2012, Az: C-419/10 wurden ausländische Führerscheine dann in Deutschland anerkannt, wenn bestimmte Voraussetzungen vorlagen. Die FE -Verordnung in der Fassung vom 16.04.2014 regelt nunmehr, wann eine ausländische Fahrerlaubnis anzuerkennen ist und unter welchen Voraussetzungen jemand diese nicht in Deutschland benutzen darf.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 004 286*
Anwalt für Verkehrsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!

Rechtsbeiträge über Verkehrsrecht:

Verschulden bei KFZ-Unfall auf einem Parkplatz Fahren ohne Fahrerlaubnis - Infos und Rechtsberatung Fahrerlaubnis - Infos und Rechtsberatung Fahrverbot - Infos und Rechtsberatung Führerschein ohne MPU - Infos und Rechtsberatung Führerscheinverlust - Infos und Rechtsberatung MPU Verjährung - Infos und Rechtsberatung Bußgeldkatalogverordnung - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Antwort in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Führerschein Polen?
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 004 286*