Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Führerschein ohne MPU - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 10.09.2012
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Führerschein ohne MPU?
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 004 285*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Führerschein ohne MPU?
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 004 285*

Nachdem ein Verkehrsteilnehmer durch ein Urteil eines deutschen Gerichtes seine Fahrerlaubnis verloren hat und der Führerschein, meist schon vorher, eingezogen wurde, stellt sich für den Betroffenen die Frage, auf welchem Wege er wieder die Berechtigung zur Teilnahme am Straßenverkehr erwerben kann. Insbesondere bei Alkohol- und Drogentaten muss vor der Neuerteilung einer Fahrerlaubnis ein medizinisch-psychologisches Gutachten vorgelegt werden.

Da neben dem Entzug der Fahrerlaubnis durch das Gericht zugleich eine längere Sperre für die Neuerteilung einer neuen Fahrerlaubnis bestimmt wurde und durchaus eine MPU mit negativem Ergebnis befürchtet wird, kommen einige Betroffene auf die Idee, eine Fahrerlaubnis im europäischen Ausland zu erwerben. Bevorzugt werden hierbei vor allem Polen, Tschechien und die Niederlande. Viele Fahrschulen bieten in Ansehung eines Geschäftes bereits Kurse im Ausland an. Vorsicht ist jedoch geboten! Zwar ist es nach der Fahrerlaubnisverordnung grundsätzlich möglich, innerhalb der Bundesrepublik mit einer Fahrerlaubnis eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union ein Fahrzeug zu führen. Dies ist jedoch zumindest dann sehr zweifelhaft und heftigst zwischen vielen Gerichten umstritten, wenn der Erwerb der ausländischen Fahrerlaubnis nur zum Zwecke der Umgehung der Sperre erfolgte!

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 004 285*
Anwalt für Verkehrsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Darüber hinaus hat der Europäische Gerichtshof in einem Urteil Stellung zu dieser Problematik bezogen. Ob die von dem Fahrerlaubniserwerber erworbene Fahrerlaubnis tatsächlich zur Führung von Kraftfahrzeugen in der BRD berechtigt, sollte daher tunlichst zuvor von einem fachkundigen Rechtsanwalt abgeklärt werden. Die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline können Ihnen direkt in der telefonischen Beratung wichtige Hinweise hierzu geben.

Rechtsbeiträge über Verkehrsrecht:

Anerkennung EU Führerschein Charakterliche Ungeeignetheit zum Führen von Kraftfahrzeugen wegen Drogenkurierfahrt Antrag Führerschein - Infos und Rechtsberatung EU Führerschein MPU - Infos und Rechtsberatung Fahrerlaubnis - Infos und Rechtsberatung Fahrerlaubnisverordnung - Infos und Rechtsberatung Führerschein Polen - Infos und Rechtsberatung MPU Verjährung - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Antwort in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Führerschein ohne MPU?
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 004 285*