Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Einbahnstraße - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 21.05.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Einbahnstraße
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 003 420*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 003 420*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Unter einer Einbahnstraße versteht man eine Straße, welche bis auf wenige Ausnahmen nur in einer Richtung befahren werden darf.

Eine Einbahnstraße ist zu diesem Zweck folgendermaßen doppelt gekennzeichnet: Auf der Zufahrtsseite (also die Seite in die hineingefahren werden darf) befindet sich ein Schild mit der weißen Aufschrift Einbahnstraße auf blauem Grund. Die Gegenseite (also die in die nicht hineingefahren werden darf) kennzeichnet ein weißer horizontaler Balken auf rotem Grund. Die Kommunen haben die Möglichkeit durch zusätzliche Beschilderung Radfahrern die Benutzung der Einbahnstraße in beide Richtungen zu gestatten. Eine Missachtung der Fahrtrichtung zieht ein Bußgeld von 25,00 € nach sich.

Bei rechtlichen Problemen im Zusammenhang mit Einbahnstraßen hilft Ihnen gerne ein/e Verkehrsrechtsanwältin/-anwalt der Deutschen Anwaltshotline innerhalb weniger Minuten weiter.

Rechtsbeiträge über Verkehrsrecht:

Maklerprovision unabhängig von Dauer der vermittelten Beschäftigung? Kein Sonderurlaub für einen beamteten Polizisten zur Teilnahme an der Schieß-Weltmeisterschaft EU-Verordnung (Rom II) Rettungsweg - Infos und Rechtsberatung Sonderrechte - Infos und Rechtsberatung Straßenschild - Infos und Rechtsberatung Verkehrssünder - Infos und Rechtsberatung Wendehammer - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Einbahnstraße?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Verkehrsrecht anrufen:
0900-1 875 003 420*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig