Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Verkehrsrecht

Autobahn - Infos und Rechtsberatung

12.11.2013 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Grundsätzlich unterscheidet man drei verschiedene Arten von Straßen. Es gibt Landstraßen, Bundesstraßen und Autobahnen. Während man auf Landstraßen und Bundesstraßen, zumindest außerhalb geschlossener Ortschaften und anderen Geschwindigkeitsbegrenzungen, eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h fahren darf, ist das besondere an einer Autobahn, dass man hier, (wiederum natürlich nur außerhalb einer Geschwindigkeitsbegrenzung) grundsätzlich so schnell fahren darf wie man möchte.

Aus diesem Grund existiert auch die Vorschrift, dass auf Autobahnen im Gegensatz zu Land- und Bundesstraßen ausschließlich Fahrzeuge fahren dürfen, welche eine Höchstgeschwindigkeit von mindestens 60 km/h oder mehr erreichen können.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 002 169*
Anwalt für Verkehrsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Autobahnen sind Fernverkehrsstraßen, die in der Regel aus zwei Richtungsfahrbahnen mit mindestens zwei Fahrstreifen pro Richtungsfahrbahn sowie meistens einem zusätzlichen Seitenstreifen bestehen. Dieser Seitenstreifen ist jedoch gemäß § 2 Abs. 1 StVO kein Bestandteil der Fahrbahn und darf daher nicht befahren werden.

Weitere Fragen zu diesem Thema beantworten Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline am Telefon oder per E-Mail.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 002 169*
Anwalt für Verkehrsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen