Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Vereinsrecht

Vereinsregister - Infos und Rechtsberatung

16.10.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Bei den Amtsgerichten wird ein Vereinsregister geführt.

In dieses Vereinsregister werden die rechtsfähigen Vereine (sog. e.V.) eingetragen. Neben dem Namen des e.V. werden auch dessen Vertretungsverhältnisse eingetragen, Das Vereinsregister ist ein öffentliches Register. Auf entsprechenden Antrag hin stellen die Amtsgerichte (kostenpflichtig) Auszüge aus dem Vereinsregister zur Verfügung. Die Eintragung ins Vereinsregister erfolgt, nachdem der Verein wirksam gegründet worden ist. Die Satzung, sowie das Gründungsprotokoll sind vom vertretungsberechtigten Vorstandsmitglied in notariell beglaubigter Form einzureichen. Das Registergericht prüft dann, ob die Vereinssatzung in Ordnung ist. Ist dies der Fall, wird der Verein ins Vereinsregister eingetragen. Erst mit der Eintragung entfaltet die Satzung ihre Rechtswirksamkeit, so dass auch erst vom Zeitpunkt der Eintragung an Rechtshandlungen aufgrund der Satzung vorgenommen werden können.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 855*
Anwalt für Vereinsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Weitere Fragen zu diesem Thema beantworten Ihnen die Experten der Deutschen Anwaltshotline am Telefon oder per E-Mail.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 855*
Anwalt für Vereinsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen